Der elek­tro­ni­sche Bun­des­an­zei­ger und die Kos­ten

Vor zwei­ein­halb Jah­ren, zum Jah­res­be­ginn 2007 ist das EHUG, das "Gesetz über elek­tro­ni­sche Han­dels­re­gis­ter und Genos­sen­schafts­re­gis­ter sowie das Unter­neh­mens­re­gis­ter" in Kraft getre­ten. Die­ses Gesetz brach­te nicht nur die Umstel­lung der Han­dels­re­gis­ter vom Papier­re­gis­ter hin zum elek­tro­nisch geführ­ten Han­dels­re­gis­ter, es wur­de gleich­zei­tig auch ein elek­tro­ni­sches Unter­neh­mens­re­gis­ter ein­ge­führt, in dem alle Han­dels­re­gis­ter­ein­tra­gun­gen,

Lesen

Offen­le­gung von Jah­res­ab­schlüs­sen

Das „Gesetz über elek­tro­ni­sche Han­dels­re­gis­ter und Genos­sen­schafts­re­gis­ter sowie das Unter­neh­mens­re­gis­ter“ (EHUG) bedeu­tet die Umstel­lung der Han­dels­re­gis­ter von der bis­he­ri­gen Papier­form auf elek­tro­nisch geführ­te Regis­ter. Gleich­zei­tig wird auf­grund die­ses Geset­zes unter www.unternehmensregister.de ein elek­tro­ni­sches Unter­neh­mens­re­gis­ter ein­ge­rich­tet, auf dem alle wesent­li­chen Unter­neh­mens­da­ten wie etwa Han­dels­re­gis­ter­ein­tra­gun­gen, Jah­res­ab­schlüs­se, gesell­schafts­recht­li­che Bekannt­ma­chun­gen, für jeder­mann zen­tral zum

Lesen

Offen­le­gung von Jah­res­ab­schlüs­sen bis zum Jah­res­wech­sel 2007

Der bevor­ste­hen­de Jah­res­wech­sel ist ein wich­ti­ges Datum für Unter­neh­men, die ihre Unter­neh­mens­da­ten ver­öf­fent­li­chen müs­sen. Bis spä­tes­tens zum 31.12.2007 müs­sen sie ihre Abschlüs­se für das Geschäfts­jahr 2006 elek­tro­nisch beim Betrei­ber des elek­tro­ni­schen Bun­des­an­zei­gers ein­rei­chen. Gehen die Unter­la­gen nicht recht­zei­tig oder aber unvoll­stän­dig beim elek­tro­ni­schen Bun­des­an­zei­ger ein, sehen die das seit die­sem

Lesen

Ver­öf­fent­li­chung von Jah­res­ab­schlüs­sen

Der bevor­ste­hen­de Jah­res­wech­sel ist ein wich­ti­ges Datum für Unter­neh­men, die ihre Unter­neh­mens­da­ten ver­öf­fent­li­chen müs­sen. Bis spä­tes­tens zum 31.12.2007 müs­sen sie ihre Abschlüs­se für das Geschäfts­jahr 2006 elek­tro­nisch beim Betrei­ber des elek­tro­ni­schen Bun­des­an­zei­gers ein­rei­chen.

Lesen

Das neue GmbH-Recht

Das Bun­des­ka­bi­nett hat den Regie­rungs­ent­wurf des "Geset­zes zur Moder­ni­sie­rung des GmbH-Rechts und zur Bekämp­fung von Miss­bräu­chen" (MoMiG) beschlos­sen. Wenn das MoMiG wie geplant in der ers­ten Hälf­te 2008 in Kraft tritt, wird es die umfas­sends­te Reform seit Bestehen des GmbH-Gese­t­­zes sein. Das Gesetz belässt es nicht bei punk­tu­el­len Ände­run­gen, son­dern ist

Lesen

Elek­tro­ni­sche Han­dels- und Unter­neh­mens­re­gis­ter

Das Gesetz über elek­tro­ni­sche Han­dels­re­gis­ter und Genos­sen­schafts­re­gis­ter sowie das Unter­neh­mens­re­gis­ter (EHUG) ist jetzt im Bun­des­ge­setz­blatt ver­kün­det wor­den und kann damit zum 1. Janu­ar 2007 in Kraft tre­ten. Die Geset­zes­än­de­run­gen haben drei Schwer­punk­te: Das elek­tro­ni­sche Handels‑, Genos­­sen­­schafts- und Part­ner­schafts­re­gis­ter Die Offen­le­gung der Jah­res­ab­schlüs­se Das elek­tro­ni­sche Unter­neh­mens­re­gis­ter ? www.unternehmensregister.de

Lesen

Elek­tro­ni­sches Unter­neh­mens­re­gis­ter

Der Deut­sche Bun­des­tag hat am Frei­tag das Gesetz über elek­tro­ni­sche Han­dels­re­gis­ter und Genos­sen­schafts­re­gis­ter sowie das Unter­neh­mens­re­gis­ter (EHUG) beschlos­sen. Das EHUG soll, so die Absicht des Gesetz­ge­bers, einer grund­le­gen­den Moder­ni­sie­rung des Umgangs mit ver­öf­fent­li­chungs­pflich­ti­gen Unter­neh­mens­da­ten füh­ren. Das EHUG setzt die Richt­li­nie 2003/​58/​EG zur Ände­rung der 1. gesell­schafts­recht­li­chen Richt­li­nie, Tei­le der EU-Tran­s­pa­­ren­z­­rich­t­­li­­nie

Lesen

GmbH-Reform

Das Bun­des­jus­tiz­mi­nis­te­ri­um hat heu­te den Refe­ren­ten­ent­wurf des "Geset­zes zur Moder­ni­sie­rung des GmbH-Rechts und zur Bekämp­fung von Miss­bräu­chen" (MoMiG) vor­ge­stellt. Das Gesetz soll die Rechts­form der GmbH für den deut­schen Mit­tel­stand wie­der attrak­ti­ver machen: Die Grün­dung von Gesell­schaf­ten mit beschränk­ter Haf­tung soll deut­lich leich­ter und schnel­ler mög­lich sein. Zugleich sol­len im

Lesen

Über­nah­me­richt­li­nie – Umset­zungs­ge­setz

Das Bun­des­ka­bi­nett hat den Ent­wurf des Über­­­nah­­me­­rich­t­­li­­nie-Umset­zungs­­ge­­se­t­­zes beschlos­sen, mit dem die EU-Über­­­nah­­me­­rich­t­­li­­nie in natio­na­les Recht umge­setzt wer­den soll. Das geplan­te Gesetz regelt den Gel­tungs­be­reich des Wer­t­pa­pie­­rer­werbs- und Über­nah­me­ge­set­zes (WpÜG) bei Unter­neh­mens­über­nah­men mit grenz­über­schrei­ten­dem Bezug.

Lesen

Elek­tro­ni­sches Unter­neh­mens­re­gis­ter

Das Bun­des­ka­bi­nett hat heu­te den Ent­wurf eines Geset­zes über elek­tro­ni­sche Han­dels­re­gis­ter und Genos­sen­schafts­re­gis­ter sowie das Unter­neh­mens­re­gis­ter (EHUG) beschlos­sen. Ab dem 1. Janu­ar 2007 sol­len damit unter der Inter­­net-Adres­­se www.unternehmensregister.de wesent­li­che publi­ka­ti­ons­pflich­ti­ge Daten eines Unter­neh­mens online abge­ru­fen wer­den kön­nen. Alle wesent­li­chen offen­le­gungs­pflich­ti­gen Unter­neh­mens­da­ten, wie Regis­ter­ein­tra­gun­gen oder Jah­res­ab­schlüs­se sol­len künf­tig online abruf­bar

Lesen