Server, Provider

Die Aus­land-Aus­land-Fern­mel­de­auf­klä­rung des Bundesnachrichtendienstes

Die Aus­­­land-Aus­­­land-Fern­­mel­­de­auf­­klä­­rung nach dem BND-Gesetz ver­stößt in der­zei­ti­ger Form gegen Grund­rech­te des Grund­ge­set­zes. Die Bin­dung der deut­schen Staats­ge­walt an die Grund­rech­te nach Art. 1 Abs. 3 GG ist nicht auf das deut­sche Staats­ge­biet begrenzt. Der Schutz der ein­zel­nen Grund­rech­te kann sich im Inland und Aus­land unter­schei­den. Jeden­falls der Schutz des Art. 10

Lesen
Aktenwagen

Mehr­wert­diens­te-Anbie­ter und das Fernmeldegeheimnis

Anbie­ter von Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­diens­ten dür­fen die ange­fal­le­nen Ver­kehrs­da­ten zu Zwe­cken der Abrech­nung nut­zen, unter­lie­gen hier­mit im übri­gen aber dem Fern­mel­de­ge­heim­nis, § 97 TKG. Die­se Bestim­mung des § 97 TKG gilt auch für Anbie­ter von tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­ge­stütz­ten Diens­ten und Pre­­mi­um-Diens­­ten gemäß § 3 Nr. 17a, 25 TKG, so dass die Abtre­tung bestrit­te­ner Kun­den­for­de­run­gen zum

Lesen