Friedhof

Die auf dem Fried­hof ent­deck­ten Gold­mün­zen – und kein Finderlohn

Bei Mün­zen und Geld, das gezielt auf einem Fried­hof ver­steckt wor­den ist und ent­deckt wur­de, liegt kein Fund oder Schatz­fund vor. Mit die­ser Begrün­dung hat das Ober­lan­des­ge­richt Olden­burg in dem hier vor­lie­gen­den Fall für eine Kla­ge auf Her­aus­ga­be von gefun­de­nen Gold­mün­zen kei­ne Pro­zess­kos­ten­hil­fe gewährt. Wie zuvor das Land­ge­richt, sah das Oberlandesgericht

Lesen
Verwaltungsgericht Köln / Finanzgericht Köln

Der Schatz im Kachelofen

Kann der frü­he­re Eigen­tü­mer eines Geld­fun­des ermit­telt wer­den, han­delt es sich bei dem Fund um kei­nen Schatz­fund. So die Ent­schei­dung des Land­ge­richts Düs­sel­dorf in dem hier vor­lie­gen­den Fall eines Haus­ei­gen­tü­mers, der bei Bau­ar­bei­ten in einem Kachel­ofen Geld gefun­den hat, das nun die Erbin der ehe­ma­li­gen Haus­be­sit­ze­rin bean­sprucht. Im Jah­re 2008

Lesen