Fol­gen­be­sei­ti­gungs­an­spruch und Ver­jäh­rung

Der An­spruch des Ei­gen­tü­mers ge­gen­über dem ho­heit­li­chen Stö­rer, die zu Be­sei­ti­gung der Stö­rung not­wen­di­gen Maß­nah­men zu dul­den, un­ter­liegt nicht der Ver­jäh­rung. Die hier in Rede ste­hen­de unstrei­tig rechts­wid­ri­ge Über­bau­ung führt zur Beein­träch­ti­gung von Eigen­tums­po­si­tio­nen im Sin­ne des Art. 14 Abs. 1 Satz 1 GG. Das ver­fas­sungs­recht­lich gewähr­leis­te­te Eigen­tum ist durch Pri­vat­nüt­zig­keit und

Lesen

Staats­haf­tung und sozi­al­recht­li­cher Her­stel­lungs­an­spruch

Der sozi­al­recht­li­che Her­stel­lungs­an­spruch und der Fol­gen­be­sei­ti­gungs­an­spruch des all­ge­mei­nen Ver­wal­tungs­rechts sind kei­ne Rechts­mit­tel im Sin­ne des § 839 Abs. 3 BGB. Eine Scha­dens­er­satz­pflicht aus Amts­haf­tung gemäß § 839 BGB ist mit­hin nicht gemäß § 839 Abs. 3 BGB aus­ge­schlos­sen, weil der Geschä­dig­te es ver­säumt hat, sei­nen sozi­al­recht­li­chen Her­stel­lungs­an­spruch gel­tend zu machen. Nach der

Lesen

Scha­dens­er­satz wegen ver­schus­sel­ter Gewer­be­steu­er

Eine Gemein­de kann weder gestützt auf den all­ge­mei­nen Fol­gen­be­sei­ti­gungs­an­spruch noch nach den Grund­sät­zen über die sinn­ge­mä­ße Anwen­dung des ver­trag­li­chen Schuld­rechts auf öffen­t­­lich-rech­t­­li­che Son­der­be­zie­hun­gen ver­lan­gen, dass das Land Baden-Wür­t­­te­m­berg als Trä­ger der Finanz­ver­wal­tung für einen Gewer­be­steu­er­aus­fall Ersatz leis­tet, der infol­ge eines dem Finanz­amt im Gewer­be­steu­er­mess­ver­fah­ren unter­lau­fe­nen Feh­lers ent­stan­den ist. Ver­wal­tungs­ge­richts­hof Baden-Wür­t­­te­m­berg,

Lesen