Dar­stel­lung steu­er­li­cher Risi­ken im Fonds­pro­spekt

Ein Pro­spekt hat sach­lich rich­tig und voll­stän­dig über die Risi­ken der steu­er­li­chen Aner­ken­nungs­fä­hig­keit des kon­kre­ten Anla­ge­mo­dells auf­zu­klä­ren, mit deren Ver­wirk­li­chung ernst­haft zu rech­nen ist oder die jeden­falls nicht nur ganz ent­fernt lie­gen. Es besteht aber kei­ne all­ge­mei­ne Pflicht dar­auf hin­zu­wei­sen, dass die Kon­zep­ti­on eines Fonds in steu­er­li­cher Hin­sicht "neu" ist

Lesen

Das Fonds­pro­spekt – und die Anga­ben zur Kapi­talga­ran­tie

Die Feh­ler­haf­tig­keit eines Fonds­pro­spekts im Hin­blick auf die Anga­ben zur Kapi­talga­ran­tie war bis­lang nicht Gegen­stand der Recht­spre­chung des Bun­des­ge­richts­hofs. Der Beschluss vom 19.07.2011 befasst sich ledig­lich mit einer feh­ler­haf­ten Dar­stel­lung in einer Kurz­über­sicht zur Fonds­be­tei­li­gung . In der instanz­ge­richt­li­chen Recht­spre­chung wird teil­wei­se bezo­gen auf den streit­ge­gen­ständ­li­chen Pro­spekt bzw. den Pro­spekt

Lesen

Das Pro­spekt des Medi­en­fonds – und die Dar­stel­lung des steu­er­li­chen Aner­ken­nungs­ri­si­kos

Nach der stän­di­gen Recht­spre­chung des Bun­des­ge­richts­hofs muss einem Anle­ger auch außer­halb des Anwen­dungs­be­reichs der gesetz­lich gere­gel­ten Pro­spekt­haf­tung durch einen im soge­nann­ten grau­en Kapi­tal­markt her­aus­ge­ge­be­nen Emis­si­ons­pro­spekt für sei­ne Bei­tritts­ent­schei­dung ein zutref­fen­des Bild über das Betei­li­gungs­ob­jekt ver­mit­telt wer­den. Er muss über alle Umstän­de, die für sei­ne Anla­ge­ent­schei­dung von wesent­li­cher Bedeu­tung sind oder

Lesen

Haf­tung für das feh­ler­haf­te Fonds­pro­spekt

Nach stän­di­ger Recht­spre­chung des Bun­des­ge­richts­hofs haf­ten für feh­ler­haf­te oder unvoll­stän­di­ge Anga­ben in dem Emis­si­ons­pro­spekt einer Kapi­tal­an­la­ge neben dem Her­aus­ge­ber des Pro­spekts die Grün­der, Initia­to­ren und Gestal­ter der Gesell­schaft, soweit sie das Manage­ment bil­den oder beherr­schen . Danach haf­tet auch, wer das Manage­ment des Fonds bil­det und es beherrscht. Dass er

Lesen

Die Risi­ko­dar­stel­lung im Fonds­pro­spekt

Ob ein Pro­spekt, mit dem der Anle­ger über die mit der Betei­li­gungs­form ver­bun­de­nen Nach­tei­le und Risi­ken auf­ge­klärt wer­den soll, unrich­tig oder unvoll­stän­dig ist, ist nicht allein anhand der wie­der­ge­ge­be­nen Ein­zel­tat­sa­chen, son­dern nach dem Gesamt­bild zu beur­tei­len, das er von den Ver­hält­nis­sen des Unter­neh­mens ver­mit­telt . Dabei ist auf den Emp­fän­ger­ho­ri­zont

Lesen