Mit­un­ter­neh­merstel­lung der Kom­ple­men­tär-GmbH in einer Steuerberatungs-KG

Eine Steu­er­­be­ra­­tungs- und Wir­t­­schafts­­­prü­­fungs-KG mit einer GmbH als allei­ni­ger Kom­ple­men­tä­rin erzielt Ein­künf­te aus Gewer­be­be­trieb. Das gilt auch dann, wenn die GmbH ledig­lich eine Haf­tungs­ver­gü­tung erhält und am Ver­mö­gen und Gewinn der KG nicht teil­hat. Gemäß § 15 Abs. 2 EStG ist eine selb­stän­di­ge nach­hal­ti­ge Betä­ti­gung, die mit der Absicht, Gewinn zu

Lesen

Gewer­be­steu­er­pflicht einer Frei­be­ruf­ler-GmbH & Co KG

Eine Frei­­be­­ruf­­ler-GmbH & Co. KG erzielt nach einem Urteil des Finanz­ge­richts Düs­sel­dorf kei­ne frei­be­ruf­li­che, son­dern gewerb­li­che Ein­künf­te, und dies selbst in dem Fall, dass die Kom­­ple­­men­­tär-GmbH voll­stän­dig von der Geschäfts­füh­rung in der KG aus­ge­schlos­sen ist. In dem vom Finanz­ge­richt Düs­sel­dorf ent­schie­de­nen Fall wen­de­te sich eine Wir­t­­schafts­­­prü­­fungs- und Steu­er­be­ra­tungs­ge­sell­schaft gegen die Fest­set­zung eines

Lesen