Kosten für Knallkörperwürfe im Fußballstadium: ca. 20.000 €

Kos­ten für Knall­kör­per­wür­fe im Fuß­ball­sta­di­um: ca. 20.000 €

20.340,00 € – das ist die Sum­me, die der 1. FC Köln von dem Wer­fer der Knall­kör­per wäh­rend eines Fuß­ball­spiels gegen den SC Pader­born erhält. Auf die­se Sum­me hat das Ober­lan­des­ge­richt Köln in dem hier vor­lie­gen­den Fall den Anteil der Ver­bands­stra­fe fest­ge­legt, auf den das Ver­hal­ten des beklag­ten Fußßball-„Fans” zurück­zu­füh­ren war.

Lesen
Tribünenböller im Fußballstadion - und die Verbandsstrafe des DFB

Tri­bü­nen­böl­ler im Fuß­ball­sta­di­on – und die Ver­bands­stra­fe des DFB

Wirft ein Zuschau­er eines Fuß­ball­spiels einen gezün­de­ten Spreng­kör­per auf einen ande­ren Teil der Tri­bü­ne, kann er ver­trag­lich auf Scha­dens­er­satz für eine dem Ver­ein des­we­gen gemäß § 9a Nrn. 1 und 2 der Rechts- und Ver­fah­rens­ord­nung des Deut­schen Fuß­ball-Bun­­­des e.V. auf­er­leg­te Geld­stra­fe haf­ten. Die Klä­ge­rin des hier vom Bun­des­ge­richts­hof ent­schie­de­nen Fal­les betreibt den

Lesen
Disziplinarmaßnahmen im mehrgliedrigen Verbandswesen

Dis­zi­pli­nar­maß­nah­men im mehr­glied­ri­gen Ver­bands­we­sen

Die Umset­zung einer von einem über­ge­ord­ne­ten Dach­ver­band vor­ge­se­he­nen Dis­zi­pli­nar­maß­nah­me gegen­über dem Mit­glied eines nach­ge­ord­ne­ten Ver­eins, das selbst nicht Mit­glied des Dach­ver­bands ist, bedarf ent­we­der einer Grund­la­ge in der Sat­zung des nach­ge­ord­ne­ten Ver­eins oder einer sons­ti­gen Aner­ken­nung die­ser Mög­lich­keit durch des­sen Mit­glied. In dem hier vom Bun­des­ge­richts­hof ent­schie­de­nen Fall begehrt der

Lesen
Der Knallkörper im Fußballstadion

Der Knall­kör­per im Fuß­ball­sta­di­on

Der Bun­des­ge­richts­hof hat die Pflicht des Zuschau­ers eines Fuß­ball­spiels bejaht, dem ver­an­stal­ten­den Ver­ein die von die­sem gezahl­te Ver­bands­stra­fe wegen des Zün­dens eines Knall­kö­pers durch den Zuschau­er als Scha­dens­er­satz zu erstat­ten. Die­ser Ent­schei­dung des Bun­des­ge­richts­hofs lag ein Rechts­streit zwi­schen dem 1. FC Köln – bzw. der den Pro­fi­fuß­ball­be­reich des 1. FC

Lesen
Amateurfußball - und das FIFA-Reglement

Ama­teur­fuß­ball – und das FIFA-Regle­ment

Der Bun­des­ge­richts­hof hat der Kla­ge des SV Wil­helms­ha­ven e.V. gegen den Nord­deut­schen Fuß­ball­ver­band e.V. wegen der Anord­nung eines Zwangs­ab­stiegs statt­ge­ge­ben und dabei über die Gren­zen der Dis­zi­pli­nar­be­fug­nis eines Ver­eins ent­schie­den: Inhalts­über­sichtWas war gesche­hen?Die Ent­schei­dung des Bun­­­des­ge­­richts­hofs­FI­FA-Regeln – und die ver­eins­recht­li­che Dis­zi­pli­nar­stra­fen Was war gesche­hen?[↑] Der SV Wil­helms­ha­ven, der SV Wil­helms­ha­ven

Lesen
Ausgabe der Auswärtsdauerkarte erst im Bus

Aus­ga­be der Aus­wärts­dau­er­kar­te erst im Bus

Mit einer Aus­wärts­dau­er­kar­te hat der Kar­ten­be­sit­zer einen Anspruch auf den Erhalt einer Kar­te zu jedem Spiel des Fuß­ball­ver­eins. Ist die Mög­lich­keit von Auf­la­gen aus Sicher­heits­grün­den bei der Kar­ten­aus­ga­be ver­trag­lich nicht vor­ge­se­hen, liegt in der Kop­pe­lung von Kar­ten­aus­ga­be und der Ver­pflich­tung, einen Fan­bus zur Anrei­se zu benut­zen, eine Ver­trags­wid­rig­keit. So hat

Lesen