PayPal-Käuferschutz - und der Kaufpreisanspruch

Pay­Pal-Käu­fer­schutz – und der Kauf­preis­an­spruch

Ein Ver­käu­fer kann nach einem erfolg­rei­chen Antrag des Käu­fers auf Pay­Pal-Käu­­fer­­schutz erneut die Zah­lung des Kauf­prei­ses ver­lan­gen. Der Bun­des­ge­richts­hof hat sich aktu­ell in zwei Ent­schei­dun­gen erst­mals mit den Aus­wir­kun­gen einer Rück­erstat­tung des vom Käu­fer mit­tels Pay­Pal gezahl­ten Kauf­prei­ses auf­grund eines Antrags auf Pay­Pal-Käu­­fer­­schutz befasst. Der Online-Zah­­lungs­­­dienst Pay­Pal bie­tet an, Bezahl­vor­gän­ge

Lesen
cic oder Gewährleistungansprüchen nach Gefahrübergang?

cic oder Gewähr­leis­t­un­g­an­sprü­chen nach Gefahr­über­gang?

Ansprü­che wegen Ver­schul­dens bei Ver­trag­schluss sind im Sach­be­reich der §§ 434 ff. BGB nach Gefahr­über­gang grund­sätz­lich aus­ge­schlos­sen; das gilt jedoch, wie der BGH in einer aktu­el­len Ent­schei­dung nun­mehr auch für das seit 2002 gel­ten­de neue Schuld­recht ent­schie­den hat, zumin­dest dann nicht, wenn der Ver­käu­fer den Käu­fer über die Beschaf­fen­heit der

Lesen