Kom­mu­na­le Ver­fas­sungs­be­schwer­den gegen Gemein­de­ge­biets­re­form

Die durch die Gemein­de­ge­biets­re­form in Sach­­sen-Anhalt vor­ge­nom­me­ne Zuord­nung der Gemein­den war leit­bild­ge­recht und ver­letzt die Gemein­den nicht in ihrem kom­mu­na­len Selbst­ver­wal­tungs­recht. So hat das Lan­des­ver­fas­sungs­ge­richt Sach­­sen-Anhalt in den hier vor­lie­gen­den kom­mu­na­le Ver­fas­sungs­be­schwer­den gegen die Rege­lun­gen zur Gemein­de­ge­biets­re­form ent­schie­den. Die Gemein­den Wieblitz-Ever­s­dorf, Stei­nitz, Jäve­nitz, See­then und Letz­lin­gen (sämt­lich Land­kreis Alt­mark­kreis Salz­we­del)

Lesen

Die kom­mu­na­le Gebiets­re­form in Rhein­land-Pfalz

Ein Gesetz kann nur dann vor­läu­fig außer Voll­zug gesetzt wer­den, wenn dies aus schwer­wie­gen­den Grün­den drin­gend gebo­ten ist. Bei der Fol­genab­wä­gung im Fall der durch Lan­des­ge­setz in Rhein­­land-Pfalz fest­ge­leg­ten kom­mu­na­len Gebiets­re­form lie­gen der­ar­ti­ge Grün­de nicht vor. So hat der Ver­fas­sungs­ge­richts­hof Rhein­­land-Pfalz in den hier vor­lie­gen­den Fäl­len die Eil­an­trä­ge der von

Lesen

Kom­mu­na­les Selbst­ver­wal­tungs­recht bei der Gemein­de­ge­biets­re­form

Die Bil­dung der Ein­heits­ge­mein­de im Wege der Gemein­de­ge­biets­re­form ver­letzt die Stadt Löb­e­jün nicht in ihrem kom­mu­na­len Selbst­ver­wal­tungs­ge­recht. Mit die­ser Begrün­dung hat jetzt das Lan­des­ver­fas­sungs­ge­richt Sach­­sen-Anhalt die Kom­mu­nal­ver­fas­sungs­be­schwer­de der Stadt Löb­e­jün gegen die das Gesetz zur Neu­glie­de­rung der Gemein­den im Land Sach­­sen-Anhalt betref­fend den Land­kreis Saa­le­kreis zurück­ge­wie­sen. Die Ver­fas­sungs­be­schwer­de hat sich

Lesen

Gemein­de­ge­biets­re­form in Sach­sen-Anhalt

Vor dem Lan­des­ver­fas­sungs­ge­richt Sach­­sen-Anhalt in Des­­sau-Roß­lau sind zwei wei­te­re Kom­mu­nal­ver­fas­sungs­be­schwer­den gegen Gemein­de­ge­biets­re­form erfolg­los geblie­ben. Das Lan­des­ver­fas­sungs­ge­richt Sach­­sen-Anhalt hat zwei kom­mu­na­le Ver­fas­sungs­be­schwer­den der Gemein­den Nes­sa (Bur­gen­land­kreis) und Rott­mers­le­ben (Land­kreis Bör­de) gegen die kom­mu­na­le Gebiets­re­form zurück­ge­wie­sen. Bereits in sei­nem hat­te das Lan­des­ver­fas­sungs­ge­richt Sach­­sen-Anhalt die im ers­ten Begleit­ge­setz zur Gemein­de­ge­biets­re­form vom 14. Febru­ar

Lesen