Gemeinschaftsunterkunft für Infizierte - und die Corona-Gefahr für die Nachbarn

Gemein­schafts­un­ter­kunft für Infi­zier­te – und die Coro­na-Gefahr für die Nachbarn

Wegen einer mas­si­ven Frei­set­zung von Coro­­na-Viren durch die Ansamm­lung vie­ler Infi­zier­ter auf engem Raum ent­ste­hen kei­ne soge­nann­te „Coro­na­wol­ken“, die über den unmit­tel­ba­ren Nah­be­reich hin­aus getra­gen wer­den und in grö­ße­rer Ent­fer­nung zu einer Anste­ckung füh­ren kön­nen. Mit die­ser Begrün­dung hat das Ver­wal­tungs­ge­richt Ber­lin in dem hier vor­lie­gen­den Fall den Eil­an­trag eines

Lesen
Ersatzzustellung in Gemeinschaftseinrichtungen

Ersatz­zu­stel­lung in Gemeinschaftseinrichtungen

Die Wirk­sam­keit einer Ersatz­zu­stel­lung in einer Gemein­schafts­ein­rich­tung, etwa der Gemein­schafts­un­ter­kunft einer Aus­län­der­be­hör­de, und der Beginn einer gesetz­li­chen Frist hän­gen nicht davon ab, dass der Lei­ter der Ein­rich­tung oder der von ihm zur Ent­ge­gen­nah­me von zuzu­stel­len­den Schrift­stü­cken ermäch­tig­te Bediens­te­te das zuge­stell­te Schrift­stück noch am Tag der Zustel­lung an den Adres­sa­ten weiterleitet

Lesen