Häusliches Arbeitszimmer mit Küchenzeile

Häus­li­ches Arbeits­zim­mer mit Küchen­zei­le

Auf­wen­dun­gen für einen in die häus­li­che Sphä­re ein­ge­bun­de­nen Raum, der sowohl zur Erzie­lung von Ein­nah­men als auch zu pri­va­ten Wohn­zwe­cken ein­ge­rich­tet ist und ent­spre­chend genutzt wird, kön­nen weder ins­ge­samt noch antei­lig als Betriebs­aus­ga­ben berück­sich­tigt wer­den. Ein mit Büro­mö­beln und einer Küchen­zei­le aus­ge­stat­te­ter Raum, der aus­schließ­lich über einen dem Pri­vat­be­reich zuge­hö­ri­gen

Lesen
Häuslicher Arbeitsbereich - abgetrennt durch ein Sideboard

Häus­li­cher Arbeits­be­reich – abge­trennt durch ein Side­board

Kein häus­li­ches Arbeits­zim­mer i.S. des § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 6b EStG ist ein büro­mä­ßig ein­ge­rich­te­ter Arbeits­be­reich, der durch einen Raum­tei­ler vom Wohn­be­reich abge­trennt ist. In dem hier vom Bun­des­fi­nanz­hof ent­schie­de­nen Fall eines selb­stän­di­gen Archi­tek­ten nutz­te die­ser in sei­ner Woh­nung ein Arbeits­zim­mer und den Abstell­raum als Büro­räu­me. Zudem ver­füg­te die Woh­nung

Lesen
Die Betriebsstätte im Privathaus - und die anteiligen Aufwendungen für Küche, Flur und WC

Die Betriebs­stät­te im Pri­vat­haus – und die antei­li­gen Auf­wen­dun­gen für Küche, Flur und WC

Bei Nut­zung eines häus­li­chen Arbeits­zim­mers oder einer Betriebs­stät­te in der ansons­ten pri­vat genutz­ten Woh­nung besteht kei­ne Mög­lich­keit eines antei­li­gen Betriebs­aus­ga­ben­ab­zugs für Küche, Flur und WC. Mit Urteil vom 17.02.2016 hat der Bun­des­fi­nanz­hof bereits ent­schie­den, dass die Auf­wen­dun­gen für pri­vat mit­ge­nutz­te All­ge­mein­räu­me nicht antei­lig den Kos­ten für ein häus­li­ches Arbeits­zim­mer zuzu­rech­nen

Lesen
Häusliche Arbeitsecke

Häus­li­che Arbeits­ecke

Auf­wen­dun­gen für einen in die häus­li­che Sphä­re ein­ge­bun­de­nen Raum, der mit einem nicht uner­heb­li­chen Teil sei­ner Flä­che auch pri­vat genutzt wird (sog. „Arbeits­ecke”), kön­nen nicht als Betriebsausgaben/​Werbungskosten berück­sich­tigt wer­den. Nach § 4 Abs. 4 EStG sind Betriebs­aus­ga­ben die Auf­wen­dun­gen, die durch den Betrieb ver­an­lasst sind. Auf­wen­dun­gen für einen in die häus­li­che Sphä­re

Lesen
Häusliches Arbeitszimmer - und die Aufteilung der Aufwendungen

Häus­li­ches Arbeits­zim­mer – und die Auf­tei­lung der Auf­wen­dun­gen

Eine Auf­tei­lung der Auf­wen­dun­gen für ein häus­li­ches Arbeits­zim­mer ist nicht mög­lich. Gemäß § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 6b Satz 1 EStG dür­fen Auf­wen­dun­gen für ein häus­li­ches Arbeits­zim­mer sowie die Kos­ten der Aus­stat­tung den Gewinn nicht min­dern. Das gilt nicht, wenn für die betrieb­li­che oder beruf­li­che Tätig­keit kein ande­rer Arbeits­platz zur Ver­fü­gung steht

Lesen
Häusliches Arbeitszimmer - und die Aufwendungen für Nebenräume

Häus­li­ches Arbeits­zim­mer – und die Auf­wen­dun­gen für Neben­räu­me

Auf­wen­dun­gen für Küche, Bad und Flur, die in die häus­li­che Sphä­re ein­ge­bun­den sind und zu einem nicht uner­heb­li­chen Teil pri­vat genutzt wer­den, kön­nen auch dann nicht als Betriebsausgaben/​Werbungskosten berück­sich­tigt wer­den, wenn ein berück­sich­ti­gungs­fä­hi­ges häus­li­ches Arbeits­zim­mer exis­tiert. In dem hier vom Bun­des­fi­nanz­hof ent­schie­de­nen fall unter­hielt die Klä­ge­rin in ihrer Woh­nung ein

Lesen