Fristfax bis 23:40

Frist­fax bis 23:40

Bei Ein­le­gung von Ver­fas­sungs­be­schwer­den hat regel­mä­ßig die erfor­der­li­che Sorg­falt erfüllt, wer einen über die zu erwar­ten­de Über­mitt­lungs­dau­er der zu faxen­den Schrift­sät­ze samt Anla­gen hin­aus­ge­hen­den Sicher­heits­zu­schlag von 20 Minu­ten ein­kal­ku­liert. Die­ser Sicher­heits­zu­schlag gilt auch für die Fax­über­sen­dung nach Wochen­en­den oder gesetz­li­chen Fei­er­ta­gen. Im vor­lie­gen­den Fall hat der Beschwer­de­füh­rer die Ver­fas­sungs­be­schwer­de zwar

Lesen
Fristwahrung per Telefax - und die falsche Faxnummer

Fris­t­wah­rung per Tele­fax – und die fal­sche Faxnummer

Ein Rechts­an­walt muss durch orga­ni­sa­to­ri­sche Anord­nun­gen sicher­stel­len, dass bei dem Ver­sand von Schrift­sät­zen per Fax nicht nur Feh­ler bei der Ein­ga­be, son­dern auch bei der Ermitt­lung der Fax­num­mer erfasst wer­den. Die Kon­trol­le darf sich nicht dar­auf beschrän­ken, die in dem Sen­de­be­richt ent­hal­te­ne Fax­num­mer mit der zuvor auf­ge­schrie­be­nen zu ver­glei­chen; vielmehr

Lesen
Das nicht funktionierende Gerichtsfax

Das nicht funk­tio­nie­ren­de Gerichtsfax

Schei­tert am Abend des letz­ten Tages der Beru­fungs­frist die Über­mitt­lung der Beru­fungs­schrift auf­grund eines Feh­lers des Gerichts­fa­xes, so muss der Beru­fungs­klä­ger nicht noch auf ande­re Wei­se ver­su­chen, den Schrift­satz fris­t­wah­rend an das Beru­fungs­ge­richt zu über­mit­teln. In dem hier vom Bun­des­ar­beits­ge­richt ent­schie­de­nen Fall ver­such­te der Pro­zess­be­voll­mäch­tig­te der Klä­ge­rin am letz­ten Tag

Lesen
Das Fax im Justizzentrum

Das Fax im Justizzentrum

Gehört ein Tele­fax­ge­rät zu einer gemein­sa­men Post- und Fax­an­nah­me­stel­le, die als Geschäfts­stel­le sämt­li­cher ange­schlos­se­ner Gerich­te und Behör­den gilt, ist ein per Tele­fax über­mit­tel­ter Schrift­satz auch dann in die Ver­fü­gungs­ge­walt des Gerichts gelangt, an das er adres­siert war, wenn für die Über­mitt­lung ver­se­hent­lich die Fax­num­mer einer ande­ren in den Behör­­den- und

Lesen
Berufungsbegründung per Telefax

Beru­fungs­be­grün­dung per Telefax

Ein per Tele­fax über­sand­ter Schrift­satz ist recht­zei­tig bei Gericht ein­ge­gan­gen, wenn vor Ablauf des letz­ten Tages der Frist die gesen­de­ten tech­ni­schen Signa­le im Tele­fax­ge­rät des Gerichts voll­stän­dig gespei­chert waren . Was aber, wenn das Fax nicht in der Gerichts­ak­te ange­kom­men ist? Mit einem sol­chen Fall hat­te sich jetzt das Bundesarbeitsgericht

Lesen
Bundesfinanzhof (BFH)

Kei­ne Wie­der­ein­set­zung bei Stö­rung im Telefaxgerät?

Der Bun­des­fi­nanz­hof hat aktu­ell die eine Wie­der­ein­set­zung in den vori­gen Stand nach § 56 FGO in die wegen einer Stö­rung des Tele­fax­ge­rä­tes ver­säum­te Beschwer­de­be­grün­dungs­frist abge­lehnt, weil die Beschwer­de­be­grün­dungs­frist „bis zur letz­ten Minu­te“ aus­ge­schöpft wer­den soll­te und eine Absi­che­rung gegen ent­spre­chen­de Aus­fall­ri­si­ken fehl­te. Eine sol­che Wie­der­ein­set­zung ist auf Antrag zu gewähren,

Lesen
Fristwahrung bei Telefax-Sendungen mit Doppel und Anlagen

Fris­t­wah­rung bei Tele­fax-Sen­dun­gen mit Dop­pel und Anlagen

Nach der Recht­spre­chung des Bun­des­ge­richts­hofs kommt es für die Fra­ge der Fris­t­wah­rung durch einen per Tele­fax über­mit­tel­ten Schrift­satz nicht auf den Zeit­punkt des Aus­drucks des voll­stän­di­gen Schrift­sat­zes an, son­dern auf den Zeit­punkt, in dem die über­mit­tel­ten Signa­le voll­stän­dig emp­fan­gen und gespei­chert wor­den sind . Hier­bei hat der BGH aus­drück­lich klar­ge­stellt, dass allein

Lesen
Suchen Sie immer nach weiteren Faxnummern des Gerichts!

Suchen Sie immer nach wei­te­ren Fax­num­mern des Gerichts!

Von einem Pro­zess­be­voll­mäch­tig­ten, dem es trotz zahl­rei­cher Anwähl­ver­su­che nicht gelingt, einen Antrag auf Ver­län­ge­rung der Frist zur Begrün­dung der Beru­fung am letz­ten Tag die­ser Frist per Tele­fax an eine vom Beru­fungs­ge­richt genann­te Tele­fax­num­mer zu über­mit­teln, kann ver­langt wer­den, dass er über den Inter­net­auf­tritt des Beru­fungs­ge­richts eine etwa vor­han­de­ne wei­te­re Telefaxnummer

Lesen