Betriebsausgabenabzug für Gründungsaufwand des ausländischen Büros eines Freiberuflers

Betriebs­aus­ga­ben­ab­zug für Grün­dungs­auf­wand des aus­län­di­schen Büros eines Frei­be­ruf­lers

Grün­dungs­auf­wand für die im Aus­land bele­ge­ne fes­te Ein­rich­tung eines Frei­be­ruf­lers führt nicht zu einem Betriebs­aus­ga­ben­ab­zug bei der Ermitt­lung der Ein­künf­te aus der inlän­di­schen Tätig­keit. Die­ser Auf­wand ist durch die in Aus­sicht genom­me­ne Tätig­keit im Aus­land ver­an­lasst . Unter­fällt jene Tätig­keit der abkom­mens­recht­li­chen Frei­stel­lung, betrifft dies den Grün­dungs­auf­wand (nega­ti­ve Ein­künf­te) auch

Lesen
Vorratsgründung einer Aktiengesellschaft - und der Gründungsaufwand

Vor­rats­grün­dung einer Akti­en­ge­sell­schaft – und der Grün­dungs­auf­wand

Wur­de bei der Vor­rats­grün­dung einer Akti­en­ge­sell­schaft der Grün­dungs­auf­wand aus­schließ­lich von der Grün­de­rin selbst (und damit nicht von der Gesell­schaft) getra­gen, so kann im Rah­men der wirt­schaft­li­chen Neu­grün­dung ein Grün­dungs­auf­wand von der Gesell­schaft (erst­mals) über­nom­men wer­den und die ent­spre­chen­de Sat­zungs­er­gän­zung in das Han­dels­re­gis­ter ein­ge­tra­gen wer­den. Die der Gewähr­leis­tung der Kapi­tal­aus­stat­tung die­nen­den

Lesen