Überlassung einer Sportanlage - als einheitliche Vermietungsleistung

Über­las­sung einer Sport­an­la­ge – als ein­heit­li­che Ver­mie­tungs­leis­tung

Eine ein­heit­li­che Leis­tung liegt vor, wenn meh­re­re Leis­tun­gen so auf­ein­an­der abge­stimmt sind, dass sie aus Sicht eines Durch­schnitts­ver­brau­chers ihre Selb­stän­dig­keit ver­lie­ren und wirt­schaft­lich etwas selb­stän­di­ges "Drit­tes" bil­den oder wenn es sich um eine Haupt- und eine Neben­leis­tung han­delt . Auch bei der ent­gelt­li­chen Über­las­sung von Sport­an­la­gen ist es grund­sätz­lich nicht

Lesen
Dauerhafte Grundstücksüberlassung als Grünausgleichsfläche

Dau­er­haf­te Grund­stücks­über­las­sung als Grün­aus­gleichs­flä­che

Bei der dau­er­haf­ten Über­las­sung eines Grund­stücks als Grün­aus­gleichs­flä­che an die Gemein­de liegt kei­ne Ver­mie­tung oder Ver­pach­tung vor. Gemäß § 4 Nr. 12 Buchst. c UStG ist u.a. die Bestel­lung von ding­li­chen Nut­zungs­rech­ten, zu denen auch die ent­gelt­li­che Ein­räu­mung einer beschränkt per­sön­li­chen Dienst­bar­keit (§ 1090 BGB) gehört, steu­er­frei. Aus der Ent­ste­hungs­ge­schich­te des durch

Lesen