Crash­lan­dung – und die Hal­ter­haf­tung fürs Flug­zeug

Die Luft­fahr­zeug­hal­ter­haf­tung nach § 33 Abs. 1 Satz 1 LuftVG greift im All­ge­mei­nen nur zuguns­ten von sol­chen Geschä­dig­ten, die am Betrieb des scha­dens­stif­ten­den Luft­fahr­zeugs in kei­ner Wei­se betei­ligt waren . Nimmt ein Flug­si­che­rungs­un­ter­neh­men auf die Lan­dung eines Flug­zeugs Ein­fluss und wer­den bei der Lan­dung des Flug­zeugs Ein­rich­tun­gen zer­stört, die das Flug­si­che­rungs­un­ter­neh­men zum

Lesen

Der Unfall mit einem Wech­sel­brü­cken­hub­fahr­zeug

Der Hal­ter eines Hof­fahr­zeugs (hier: Wech­sel­brü­cken­hub­fahr­zeug) haf­tet auch dann zumin­dest teil­wei­se für die Fol­gen eines Ver­kehrs­un­falls auf einem nicht­öf­fent­li­chen Gelän­de, wel­ches mit dem Schild "Hof­fahr­zeug hat Vor­fahrt" ver­se­hen ist, wenn sich der Unfall auf­grund eines unty­pi­schen und gefähr­li­chen Fahr­ma­nö­vers des Hof­fahr­zeugs ereig­net hat. Auch der Fah­rer eines Hof­fahr­zeugs muss sich

Lesen

Pri­vat­park­platz – der Fahr­zeug­hal­ter als Zustands­stö­rer

Über­lässt der Hal­ter sein Fahr­zeug einer ande­ren Per­son zur Benut­zung im Stra­ßen­ver­kehr, ist er Zustands­stö­rer, wenn es unbe­rech­tigt auf einem frem­den Grund­stück abge­stellt wird. Auch nach Been­di­gung der Stö­rung kann er Schuld­ner eines Unter­las­sungs­an­spruchs sein. Unter­las­sungs­an­spruch Der Mie­ter des betrof­fe­nen Grund­stücks hat gegen den Hal­ter des Kraft­fahr­zeugs einen Unter­las­sungs­an­spruch gemäß

Lesen

Die Lea­sing­ge­sell­schaft und die Hal­ter­haf­tung

Der Lea­sing­ge­ber und Eigen­tü­mer des Kraft­fahr­zeugs hat gegen den Lea­sing­neh­mer und Hal­ter des Kraft­fahr­zeugs bei einer Beschä­di­gung die­ses Fahr­zeugs kei­nen Anspruch aus § 7 Abs. 1 StVG. Der Lea­sing­ge­ber und Eigen­tü­mer des Kraft­fahr­zeugs hat gegen den Lea­sing­neh­mer und Hal­ter eines Kraft­fahr­zeugs bei einer Beschä­di­gung die­ses Fahr­zeugs kei­nen Anspruch aus § 7 Abs. 1 StVG

Lesen