Tierbetreuungskosten

Tier­be­treu­ungs­kos­ten

Auf­wen­dun­gen für die Betreu­ung eines Haus­tie­res sind nach Ansicht des Finanz­ge­richts Düs­sel­dorf als Auf­wen­dun­gen für haus­halts­na­he Dienst­leis­tun­gen steu­er­be­güns­tigt. In dem hier vom Finanz­ge­richt Düs­sel­dorf ent­schie­de­nen Fall hal­ten die Klä­ger eine Haus­kat­ze in ihrer Woh­nung. Mit der Betreu­ung des Tie­res wäh­rend ihrer Abwe­sen­heit beauf­trag­ten sie eine Tier- und Woh­nungs­be­treue­rin, die ihnen

Lesen
Haushaltsnahe Dienstleistungen zur Pflege und Betreuung

Haus­halts­na­he Dienst­leis­tun­gen zur Pfle­ge und Betreu­ung

Bei der Inan­spruch­nah­me haus­halts­na­her Dienst­leis­tun­gen zur Pfle­ge und Betreu­ung besteht kein Erfor­der­nis der Per­so­nen­iden­ti­tät zwi­schen Steu­er­pflich­ti­gem und gepfleg­ter oder betreu­ter Per­son. Aller­dings erfolgt kei­ne Steu­er­ermä­ßi­gung, wenn die Zah­lung an das Sozi­al­amt anstel­le des Heim­trä­gers erfolgt. Im hier vom Finanz­ge­richt Baden-Wür­t­­te­m­berg ent­schie­de­nen Fall stand einer Berück­sich­ti­gung nach § 33a Abs. 1 EStG

Lesen
Haustierbetreuung als haushaltsnahe Dienstleistung

Haus­tier­be­treu­ung als haus­halts­na­he Dienst­leis­tung

Tier­be­treu­ungs­kos­ten sind als Auf­wen­dun­gen für haus­halts­na­he Dienst­leis­tun­gen steu­er­be­güns­tigt. In dem hier vom Finanz­ge­richt Düs­sel­dorf ent­schie­de­nen Fall hiel­ten die Klä­ger eine Haus­kat­ze in ihrer Woh­nung. Mit der Betreu­ung des Tie­res wäh­rend ihrer Abwe­sen­heit beauf­trag­ten sie eine Tier- und Woh­nungs­be­treue­rin, die ihnen pro Tag 12 €, im Streit­jahr 2012 ins­ge­samt 302,90 €, in Rech­nung

Lesen
Das Mittagessen im Wohnstift als haushaltsnahe Dienstleistung

Das Mit­tag­essen im Wohn­stift als haus­halts­na­he Dienst­leis­tung

Die Kos­ten des Mit­tag­essens im Wohn­stift sind nach einer aktu­el­len Ent­schei­dung des Finanz­ge­richts Baden-Wür­t­­te­m­berg im Rah­men der Ein­kom­men­steu­er als haus­halts­na­he Dienst­leis­tung zu berück­sich­ti­gen. Nach § 35a Abs. 2 Satz 1 EStG ermä­ßigt sich u.a. für die Inan­spruch­nah­me von haus­halts­na­hen Dienst­leis­tun­gen, die nicht Dienst­leis­tun­gen i.S. des § 35a Abs. 3 EStG sind, die tarif­li­che

Lesen
"Dogsitting" als haushaltsnahe Dienstleistung

"Dog­sit­ting" als haus­halts­na­he Dienst­leis­tung

Die Kos­ten für einen „Dog­sit­ter“ sind jeden­falls dann nicht als haus­halts­na­he Dienst­leis­tun­gen absetz­bar sind, wenn die Hun­de außer­halb der Woh­nung und des Gar­tens des Steu­er­pflich­ti­gen betreut wer­den. In dem jetzt vom Finanz­ge­richt Müns­ter ent­schie­de­nen Fall hat der Klä­ger zwei Hun­de, für die er regel­mä­ßig einen Betreu­ungs­ser­vice in Anspruch nimmt. Die

Lesen
Pflanzarbeiten im Garten als Handwerkerleistung

Pflanz­ar­bei­ten im Gar­ten als Hand­wer­k­erleis­tung

Die Steu­er­ermä­ßi­gung für Hand­wer­k­erleis­tun­gen nach § 35a Abs. 2 Satz 2 EStG kann auch für Erd- und Pflanz­ar­bei­ten im Gar­ten eines selbst­be­wohn­ten Hau­ses zu gewäh­ren sein. Inso­weit ist ohne Belang, ob der Gar­ten neu ange­legt oder ein natur­be­las­se­ner Gar­ten umge­stal­tet wird. Nach § 35a Abs. 2 Satz 1 EStG ermä­ßigt sich für die Inan­spruch­nah­me

Lesen