Der steuerfreie Arbeitslohn der Ryanair-Piloten

Der steu­er­freie Arbeits­lohn der Ryan­air-Pilo­ten

Ver­zich­tet Irland auf sein Besteue­rungs­recht für den Arbeits­lohn eines Pilo­ten, bleibt 2009 für einen in Deutsch­land woh­nen­den Pilo­ten einer iri­schen Flug­ge­sell­schaft der Arbeits­lohn auch in Deutsch­land steu­er­frei. So die Ent­schei­dung des Finanz­ge­richts Köln in dem hier vor­lie­gen­den Ver­fah­ren des vor­läu­fi­gen Rechts­schut­zes, mit dem sich ein Pilot dage­gen gewehrt hat, dass

Lesen
Irische Sozialversicherung im Versorgungsausgleich

Iri­sche Sozi­al­ver­si­che­rung im Ver­sor­gungs­aus­gleich

Aus­zu­glei­chen im schuld­recht­li­chen Ver­sor­gungs­aus­gleich sind auch die in der iri­schen Sozi­al­ver­si­che­rung erwor­be­nen Ren­ten­an­rech­te. Bezieht die aus­gleichs­pflich­ti­ge Per­son eine lau­fen­de Ver­sor­gung aus einem noch nicht aus­ge­gli­che­nen Anrecht, so kann die aus­gleichs­be­rech­tig­te Per­son von ihr gemäß § 20 Abs. 1 Satz 1 VersAus­glG den Aus­gleichs­wert als Ren­te (schuld­recht­li­che Aus­gleichs­ren­te) ver­lan­gen. Anrech­te in die­sem Sin­ne

Lesen
Die Tochtergesellschaft in Irland und die Hinzurechnungsbesteuerung

Die Toch­ter­ge­sell­schaft in Irland und die Hin­zu­rech­nungs­be­steue­rung

Die §§ 7 ff. AStG sehen eine Hin­zu­rech­nungs­be­steue­rung für im Inland ansäs­si­ge Steu­er­pflich­ti­ge vor, die sich in einem soge­nann­ten Nied­rig­steu­er­land als Gesell­schaf­ter an einer aus­län­di­schen Kapi­tal­ge­sell­schaft betei­li­gen, wel­che als "Zwi­schen­ge­sell­schaft" kei­ne oder nur "pas­si­ve" eige­ne Akti­vi­tät ent­wi­ckelt und nicht "wirk­lich" am wirt­schaft­li­chen Geschäfts­ver­kehr teil­nimmt. Für die­sen Fall wer­den die Ein­künf­te der

Lesen
Die Dubliner Managementgesellschaft

Die Dub­li­ner Manage­ment­ge­sell­schaft

Die Aus­la­ge­rung von Geschäfts­tä­tig­kei­ten auf eine in Dub­lin ansäs­si­ge Manage­ment­ge­sell­schaft hin­dert nach einem Urteil des Nie­der­säch­si­schen Finanz­ge­richts nicht die Annah­me eines in kauf­män­ni­scher Wei­se ein­ge­rich­te­ten Geschäfts­be­triebs i.S.d. § 8 Abs. 1 Nr. 3 AStG. Gem. § 18 Abs. 1 AStG sind die Besteue­rungs­grund­la­gen für die Anwen­dung der §§ 7 – 14 AStG (in der

Lesen