Arbeitnehmerrabatte als steuerpflichtigen Lohnvorteil

Arbeit­neh­mer­ra­bat­te als steu­er­pflich­ti­gen Lohn­vor­teil

In zwei Urtei­len zur Jah­res­wa­gen­be­steue­rung hat der Bun­des­fi­nanz­hof klar­ge­stellt, dass nicht jeder Rabatt, den ein Arbeit­neh­mer von sei­nem Arbeit­ge­ber erhält, zu steu­er­pflich­ti­gem Arbeits­lohn führt: End­preis i.S. des § 8 Abs. 3 EStG ist der am Ende von Ver­kaufs­ver­hand­lun­gen als letz­tes Ange­bot ste­hen­de Preis und umfasst des­halb auch Rabat­te. Rabat­te, die der Arbeit­ge­ber

Lesen
Besteuerung von Jahreswagenrabatten

Besteue­rung von Jah­res­wa­gen­ra­bat­ten

Nach § 8 Abs. 1 EStG muss ein Arbeit­neh­mer grund­sätz­lich jeden wirt­schaft­li­chen Vor­teil in Geld oder Gel­des­wert, der ihm im Rah­men des Arbeits­ver­hält­nis­ses zufließt, als Ein­nah­me ver­steu­ern. Die steu­er­li­che Behand­lung eines Per­so­nal­ra­batts ist in § 8 Abs. 3 EStG gere­gelt. Ver­kauft ein Auto­mo­bil­her­stel­ler sei­nem Mit­ar­bei­ter einen Neu­wa­gen und gewährt ihm dabei einen Rabatt (sog.

Lesen

„Jah­res­wa­gen – 1 Vorbesitzer/​1. Hand“

Bei einem Miet­wa­gen ist nach Ansicht des Ober­lan­des­ge­richts Hamm die Anga­be „Jah­res­wa­gen – 1 Vor­be­sit­zer /​1. Hand“ irre­füh­rend, wenn nicht über die Art des Vor­be­sit­zers auf­ge­klärt wird. In dem der Ent­schei­dung des OLG Hamm zugrun­de lie­gen­den Fall hat­te eine Kfz-Hän­d­­le­­rin über eine Inter­net­platt­form einen Pkw mit der Beschrei­bung „Jah­res­wa­gen 1 Vor­be­sit­zer“ und

Lesen
Jahreswagenbesteuerung und unverbindliche Preisempfehlung

Jah­res­wa­gen­be­steue­rung und unver­bind­li­che Preis­emp­feh­lung

Die in den unver­bind­li­chen Preis­emp­feh­lun­gen der Auto­mo­bil­her­stel­ler ange­ge­be­nen Ver­kaufs­prei­se sind, wie der Bun­des­fi­nanz­hof jetzt ent­schie­den hat, nicht stets geeig­net sei­en, die von Arbeit­neh­mern zu ver­steu­ern­den Vor­tei­le aus einem Jah­res­wa­gen­ra­batt zu bestim­men. Zum Arbeits­lohn gehö­ren auch Per­so­nal­ra­bat­te, also Vor­tei­le, die Arbeit­neh­mern dar­aus ent­ste­hen, dass ihnen ihre Arbeit­ge­ber Waren auf­grund des Dienst­ver­hält­nis­ses

Lesen
Geldwerter Vorteil für einen Jahreswagen

Geld­wer­ter Vor­teil für einen Jah­res­wa­gen

Wie ist der geld­wer­te Vor­tei­le (§ 8 EStG) für ein Jah­res­wa­gen­ra­bat­te zu bewer­ten, die der Arbeit­neh­mer von sei­nem Arbeit­ge­ber erhält? Mit die­ser Fra­ge hat­te sich jetzt wegen eines Nicht­an­wen­dungs­er­las­ses des Bun­des­fi­nanz­mi­nis­te­ri­ums das Finanz­ge­richt Düs­sel­dorf zu befas­sen. Das Ein­spruchs­ver­fah­ren beim Finanz­amt ruh­te meh­re­re Jah­re wegen eines beim BFH anhän­gi­gen Ver­fah­rens. Der BFH

Lesen