Der jugendhilferechtliche Kostenbeitrag und das Elterngeld

Der jugend­hil­fe­recht­li­che Kos­ten­bei­trag und das Elterngeld

Das Eltern­geld ist eine Ein­kom­mens­er­satz­leis­tung und wird als sol­che zweck­neu­tral gewährt. Bei vor dem 1. Janu­ar 2013 gebo­re­nen Kin­dern ist das Eltern­geld bei der Ermitt­lung der Berech­nungs­grund­la­ge für den jugend­hil­fe­recht­li­chen Kos­ten­bei­trag in vol­lem Umfang als Ein­kom­men anzu­rech­nen. Die Rege­lung über die Anrech­nungs­frei­heit des Min­dest­be­tra­ges von 300 € beim Bezug von anderen

Lesen
Kindertagespflege und die Sozialversicherung für Tagespflegepersonen

Kin­der­ta­ges­pfle­ge und die Sozi­al­ver­si­che­rung für Tagespflegepersonen

Der Anspruch der Tages­pfle­ge­per­son auf hälf­ti­ge Erstat­tung von Bei­trä­gen zur Kran­­ken- und Pfle­ge­ver­si­che­rung gemäß § 23 Abs. 2 Nr. 4 SGB VIII sowie zur Alters­si­che­rung gemäß § 23 Abs. 2 Nr. 3 SGB VIII setzt vor­aus, dass in dem hier­für maß­ge­ben­den Zeit­raum von der Tages­pfle­ge­per­son Kin­der betreut wur­den, für die der Trä­ger der Jugendhilfe

Lesen
Inländische Jugenhilfemaßnahme für Deutsche im Ausland

Inlän­di­sche Jugenhil­fe­maß­nah­me für Deut­sche im Ausland

Auch wenn die Jugend­hil­fe­maß­nah­me tat­säch­lich in einer inlän­di­schen Ein­rich­tung erbracht wird, kön­nen trotz­dem Leis­tun­gen an Deut­sche im Aus­land vor­lie­gen. Dies gilt jeden­falls dann, wenn sich der für die Hil­fe zur Erzie­hung anspruchs­be­rech­tig­te Eltern­teil und das Kind oder der Jugend­li­che sowohl im Zeit­punkt der Ent­schei­dung über die Hil­fe­ge­wäh­rung als auch bis

Lesen