Vorzeitige Kindergeldaufhebung

Vor­zei­ti­ge Kin­der­geld­auf­he­bung

Voll­endet das arbeits­lo­se Kind wäh­rend des lau­fen­den Kalen­der­jah­res das 21. Lebens­jahr, so dass es nicht mehr nach § 32 Abs. 4 Satz 1 Nr. 1 EStG als Kind zu berück­sich­ti­gen ist, und über­schrei­ten sei­ne bis dahin zuge­flos­se­nen Ein­künf­te und Bezü­ge den maß­ge­ben­den antei­li­gen Jah­res­grenz­be­trag, ist die Fami­li­en­kas­se nach einem jetzt ver­öf­fent­lich­ten Urteil des

Lesen
Krankenkassenbeiträge und der Sonderausgabenabzug

Kran­ken­kas­sen­bei­trä­ge und der Son­der­aus­ga­ben­ab­zug

Der Bun­des­fi­nanz­hof hält die betrags­mä­ßi­ge Beschrän­kung des Son­der­aus­ga­ben­ab­zugs von Kran­ken­ver­si­che­rungs­bei­trä­gen für ver­fas­sungs­wid­rig, weil die gesetz­li­chen Höchst­be­trä­ge es dem Steu­er­pflich­ti­gen nicht ermög­li­chen, in ange­mes­se­nem Umfang Kran­ken­ver­si­che­rungs­schutz zu erlan­gen. Er hat daher in einem bei ihm anhän­gi­gen Revi­si­ons­fra­ge die­se Fra­ge dem Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richt vor­ge­legt.

Lesen
Änderungen beim Arbeitslosengeld II

Ände­run­gen beim Arbeits­lo­sen­geld II

Mit der "Ers­ten Ver­ord­nung zur Ände­rung der Arbeits­lo­sen­geld II/­­So­­zi­al­­geld-Ver­­or­d­­nung" will das Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Wirt­schaft und Arbeit sicher­stel­len, daß künf­tig fol­gen­de Ein­nah­men bei der Berech­nung der Grund­si­che­rung für Arbeit­su­chen­de nicht mehr als Ein­kom­men berück­sich­tigt wer­den:

Lesen
Kindergeld und Sozialversicherung

Kin­der­geld und Sozi­al­ver­si­che­rung

Im Rah­men des Fami­li­en­leis­tungs­aus­gleichs erhal­ten unter­halts­pflich­ti­ge Eltern Kin­der­geld und ver­schie­de­ne Frei­be­trä­ge. Vor­aus­set­zung hier­für ist, dass die Ein­künf­te und Bezü­ge des Kin­des die Frei­gren­ze des § 32 Abs. 4 Satz 2 EStG nicht über­schrei­ten.

Lesen