Kinder sind kein Gepäck - oder: Ausgleichzahlung bei Flugverspätung für Kleinkindern

Kin­der sind kein Gepäck – oder: Aus­gleich­zah­lung bei Flug­ver­spä­tung für Klein­kin­dern

Auch ein Klein­kind ohne Sitz­platz­an­spruch kann bei Flug­ver­spä­tun­gen einen Anspruch auf Aus­gleich­zah­lung haben. Der Anspruch für Klein­kin­der ent­fällt nur, wenn sie kei­nen Flug­preis ent­rich­tet haben. Mit die­ser Begrün­dung hat das Amts­ge­richt Han­no­ver in dem hier vor­lie­gen­den Fall der Kla­ge eines ein­ge­tra­ge­nen Rechts­dienst­leis­ters aus abge­tre­te­nem Anspruch statt­ge­ge­ben und den in Han­no­ver

Lesen
Das kostenlos mitreisende Kleinkind - und der Ausgleichsanspruch wegen Flugverspätung

Das kos­ten­los mit­rei­sen­de Klein­kind – und der Aus­gleichs­an­spruch wegen Flug­ver­spä­tung

Bei Flug­ver­spä­tun­gen besteht für kos­ten­los mit­rei­sen­de Klein­kin­der kein Aus­gleichs­an­spruch. In dem hier vom Bun­des­ge­richts­hof ent­schie­de­nen Fall begehr­te ein – zum Flug­zeit­punkt ein­jäh­ri­ges – Kind von der Flug­ge­sell­schaft eine Aus­gleichs­zah­lung in Höhe von 250 € wegen eines ver­spä­te­ten Flu­ges nach Art. 7 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a der Flug­gast­rech­te­ver­ord­nung. Das Klein­kind nahm mit sei­nen Eltern

Lesen
Abschiebung von Kleinkinder ohne familiären Rückhalt im Zielstaat

Abschie­bung von Klein­kin­der ohne fami­liä­ren Rück­halt im Ziel­staat

Klein­kin­dern ohne fami­liä­ren Rück­halt in der Demo­kra­ti­schen Repu­blik Kon­go, die in Deutsch­land gebo­ren sind, steht der Schutz gegen eine Abschie­bung in die Demo­kra­ti­sche Repu­blik Kon­go zu gemäß § 60 Abs. 7 Satz 1 Auf­en­thG . So die Ent­schei­dung des Ver­wal­tungs­ge­richts Stutt­gart in dem hier vor­lie­gen­den Fall einer Antrag­stel­le­rin, die im Wege des

Lesen