Nacht­flug auf dem Flug­ha­fen Ber­lin-Bran­den­burg – also spä­ter dann mal, irgend­wann…

Das Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richt hat drei Ver­fas­sungs­be­schwer­den gegen Ent­schei­dun­gen des Bun­des­ver­wal­tungs­ge­richts zur Nacht­flug­re­ge­lung am künf­ti­gen Flug­ha­fen Ber­lin Bran­den­burg – nur 6½ Jah­ren nach Ein­rei­chung der Ver­fas­sungs­be­schwer­den – nicht zur Ent­schei­dung ange­nom­men. Inhalts­über­sichtDie Aus­gangs­sach­ver­hal­teDie Ver­fas­sungs­be­schwer­de der Anlie­ger – Recht­li­ches Gehör­Die Ver­fas­sungs­be­schwer­de der Anlie­ger – Kör­per­li­che Unver­sehrt­heitDie Ver­fas­sungs­be­schwer­de der Anlie­ger­ge­mein­den – Gren­zen des Grund­rech­te­schut­zesDie

Lesen

Absturz auf der Gorch Fock – der Anspruch auf ein Straf­ver­fah­ren

Die Ein­stel­lung des Ermitt­lungs­ver­fah­rens gegen den Schiffs­arzt des Bun­­­des­­wehr-Segel­­schu­l­­schiffs "Gorch Fock" nach dem Tod einer Offi­ziers­an­wär­te­rin im Sep­tem­ber 2008 ver­stößt nicht gegen das Grund­ge­setz. Auf­grund der staat­li­chen Schutz­pflicht für das Leben der zu Tode gekom­me­nen Offi­ziers­an­wär­te­rin steht den Eltern im kon­kre­ten Fall ein ver­fas­sungs­recht­li­cher Anspruch auf sorg­fäl­ti­ge und effek­ti­ve Ermitt­lun­gen

Lesen