Wohnhaus

Ein fünf­tes Voll­ge­schoss – und der Denkmalschutz

Wird ein Kul­tur­denk­mal durch ein Bau­vor­ha­ben in sei­nem Erschei­nungs­bild beein­träch­tigt, müs­sen die Eigen­tü­mer­inter­es­sen hin­ter den Denk­mal­schutz­be­lan­gen zurück­tre­ten. Mit die­ser Begrün­dung hat das Ver­wal­tungs­ge­richt Trier in dem hier vor­lie­gen­den Fall die Kla­ge auf Bau­ge­neh­mi­gung für ein fünf­tes Voll­ge­schoss abge­wie­sen. Im Janu­ar 2019 erhielt die Klä­ge­rin eine Geneh­mi­gung zum Neu­bau einer viergeschossigen

Lesen

Das ehe­ma­li­ge Reichs­bahn­aus­bes­se­rungs­werk als Denkmal

Ist bereits beim Kauf eines denk­mal­ge­schütz­ten Gebäu­des der Sanie­rungs­be­darf bekannt, kann sich der Käu­fer für eine denk­mal­recht­li­che Geneh­mi­gung zum Abriss nicht auf eine wirt­schaft­li­che Unzu­mut­bar­keit des Erhalts der Anla­ge beru­fen. Mit die­ser Begrün­dung hat das Ver­wal­tungs­ge­richt Mag­de­burg in dem hier vor­lie­gen­den Fall die Kla­ge eines Eigen­tü­mers abge­wie­sen, der die denkmalrechtliche

Lesen

Die unter­blie­be­ne Ein­tra­gung in die Kulturdenkmalliste

Die unter­blie­be­ne Beach­tung der Ver­wal­tungs­vor­schrift des Lan­des Baden-Wür­t­­te­m­­berg für die Erfas­sung von Kul­tur­denk­ma­len in einer Lis­te (VwV-Kul­­tur­­den­k­­mal­­lis­­ten) mit der dar­in vor­ge­se­he­nen Unter­rich­tung der Eigen­tü­mer der betrof­fe­nen Objek­te begrün­det man­gels Ver­let­zung dritt­be­zo­ge­ner Amts­pflich­ten kei­ne Amts­haf­tungs­an­sprü­che spä­te­rer Erwer­ber gegen die Trä­ger der Denk­mal­schutz­be­hör­den. Ob eine Amts­pflicht gegen­über einem geschä­dig­ten Drit­ten besteht, bestimmt

Lesen

Euro­päi­sches Kulturerbe-Siegel

Ab 2013 soll es ein frei­wil­li­ges Euro­päi­sches Kul­­tur­er­­be-Sie­­gel für sym­bo­li­sche Stät­ten euro­päi­scher Geschich­te oder Inte­gra­ti­on geben, laut einer am Mitt­woch vom Par­la­ment ange­nom­me­nen Reso­lu­ti­on. Beson­de­re Auf­merk­sam­keit gilt den „län­der­über­grei­fen­den“ Stät­ten ange­sichts ihrer spe­zi­el­len Sym­bo­lik für die gemein­sa­me euro­päi­sche Geschich­te. Die Mit­glied­staa­ten kön­nen ab 2013 alle zwei Jah­re bis zu zwei

Lesen

Son­nen­kol­lek­to­ren auf denk­mal­ge­schütz­tem Fachwerkhaus

An einem denk­mal­ge­schütz­ten Fach­werk­haus in expo­nier­ter Lage stel­len Son­nen­kol­lek­to­ren eine Beein­träch­ti­gung des Denk­mals dar. Daher ver­stößt deren Anbrin­gung gegen das Denk­mal­schutz­ge­setz (§ 6 Abs. 2 NDschG). Der Klä­ger in dem hier vom Ver­wal­tungs­ge­richt Göt­tin­gen ent­schie­de­nen Fall ist Eigen­tü­mer eines Fach­werk­hau­ses. Bei dem Gebäu­de han­delt es sich um ein Denk­mal, das als solches

Lesen