Lebenslange Freiheitsstrafe - plus Sicherungsverwahrung

Lebens­lan­ge Frei­heits­stra­fe – plus Siche­rungs­ver­wah­rung

Neben der Ver­hän­gung lebens­lan­ger Frei­heits­stra­fe ist die fakul­ta­ti­ve Anord­nung der Siche­rungs­ver­wah­rung zuläs­sig. Nach der bis zum 27.08.2002 gel­ten­den Fas­sung der Vor­schrift des § 66 StGB war die Anord­nung von Siche­rungs­ver­wah­rung nur neben zei­ti­ger Frei­heits­stra­fe zuläs­sig. Nach Kri­tik der Recht­spre­chung an die­ser Rege­lung hat der Gesetz­ge­ber im Rah­men des Geset­zes zur

Lesen
Sicherungsverwahrung - neben lebenslanger Freiheitsstrafe

Siche­rungs­ver­wah­rung – neben lebens­lan­ger Frei­heits­stra­fe

Die Anorn­dung einer Siche­rungs­ver­wah­rung ist auch neben einer lebens­lan­gen Frei­heits­stra­fe recht­mä­ßig. In dem hier vom Bun­des­ge­richts­hof ent­schie­de­nen Fall hat­te das Land­ge­richt Köln den Ange­klag­ten wegen zahl­rei­cher Sexu­al­de­lik­te zum Nach­teil von Kin­dern und Jugend­li­chen und wegen ver­such­ten Mor­des in Tat­ein­heit mit gefähr­li­cher Kör­per­ver­let­zung zu einer lebens­lan­gen Gesamt­frei­heits­stra­fe ver­ur­teilt und die beson­de­re

Lesen
Unterbringung in der Psychatrie - und die lebenslange Freiheitsstrafe

Unter­brin­gung in der Psy­cha­t­rie – und die lebens­lan­ge Frei­heits­stra­fe

Das Vor­lie­gen der Vor­aus­set­zun­gen der Maß­re­gel gemäß § 66 Abs. 3 Satz 2 StGB ist auch dahin zu prü­fen, dass für eine Anord­nung der Unter­brin­gung in der Siche­rungs­ver­wah­rung neben der Ver­hän­gung einer lebens­lan­gen Frei­heits­stra­fe – gege­be­nen­falls – kein Bedarf besteht. Zwar hat der Bun­des­ge­richts­hof für die Fäl­le der zwin­gen­den Maß­re­gel­an­ord­nung nach §

Lesen