Einkünfte aus Leistungen - und die Break Fee

Ein­künf­te aus Leis­tun­gen – und die Break Fee

Hat der Leis­ten­de nicht die Mög­lich­keit, durch sei­ne Leis­tung das Ent­ste­hen des Anspruchs auf die Leis­tung des Ver­trags­part­ners posi­tiv zu beein­flus­sen, genügt die Annah­me der Leis­tung der Gegen­sei­te nicht, um den feh­len­den besteue­rungs­re­le­van­ten Ver­an­las­sungs­zu­sam­men­hang zwi­schen Leis­tung und Gegen­leis­tung her­zu­stel­len. Nach § 22 Nr. 3 Satz 1 EStG sind sons­ti­ge Ein­künf­te (§ 2 Abs.

Lesen
Strohmanngeschäfte - und die Umsatzsteuer

Stroh­mann­ge­schäf­te – und die Umsatz­steu­er

Wer bei einem Umsatz als Leis­ten­der anzu­se­hen ist, ergibt sich nach der Recht­spre­chung des Bun­des­fi­nanz­hofs und des Bun­des­ge­richts­hofs regel­mä­ßig aus den abge­schlos­se­nen zivil­recht­li­chen Ver­ein­ba­run­gen1. Leis­ten­der ist damit in der Regel der­je­ni­ge, der die Lie­fe­run­gen oder sons­ti­gen Leis­tun­gen im eige­nen Namen gegen­über einem ande­ren selbst aus­führt oder durch einen Beauf­trag­ten aus­füh­ren

Lesen
Verlängerung der gesetzlichen Gewährleistungsfrist - als umsatzsteuerlich einheitliche Leistung

Ver­län­ge­rung der gesetz­li­chen Gewähr­leis­tungs­frist – als umsatz­steu­er­lich ein­heit­li­che Leis­tung

Bei der Ver­län­ge­rung der gesetz­li­chen Gewähr­leis­tungs­frist han­delt es sich umsatz­steu­er­lich um eine ein­heit­li­che Leis­tung. Die Lie­fe­rung der Gerä­te und die Gewähr­leis­tungs­über­nah­me bil­den eine ein­zi­ge untrenn­ba­re wirt­schaft­li­che Leis­tung. Bei einem Umsatz, der ein Leis­tungs­bün­del dar­stellt, ist in der Regel davon aus­zu­ge­hen, dass jede Leis­tung als eine selb­stän­di­ge Leis­tung anzu­se­hen ist. Eine

Lesen
Umsatzsteuersatzermäßigungen für Zahntechniker

Umsatz­steu­er­satz­er­mä­ßi­gun­gen für Zahn­tech­ni­ker

Die Steu­er­satz­er­mä­ßi­gung für die Leis­tun­gen aus der Tätig­keit als Zahn­tech­ni­ker gemäß § 12 Abs. 2 Nr. 6 UStG umfasst sons­ti­ge Leis­tun­gen (§ 3 Abs. 9 UStG) und die Lie­fe­rung (§ 3 Abs. 1 UStG) von Zahn­ersatz, nicht indes die Lie­fe­rung ande­rer Gegen­stän­de (z.B. Beatmungs­mas­ken). Nach § 12 Abs. 2 Nr. 6 UStG ermä­ßigt sich die Umsatz­steu­er für "die

Lesen
Hotelschecks

Hotel­schecks

Dem Finanz­ge­richt Düs­sel­dorf lag jetzt die Rechts­fra­ge zur Ent­schei­dung vor, ob der Ver­kauf sog. Hotel­schecks an pri­va­te Kun­den der Umsatz­steu­er unter­liegt: Die Klä­ge­rin ver­kauf­te über Ver­triebs­part­ner, Anzei­gen in Zeit­schrif­ten und über ihr Inter­net­por­tal Hotel­schecks an pri­va­te Kun­den. Die Hotel­schecks berech­ti­gen den Käu­fer dazu, mit bis zu zwei Per­so­nen bzw. mit

Lesen