Maskenbildner und Archäologe

Die Weiterbildung zur Maskenbildnerin berechtigt eine Frisörmeisterin nicht zur Aufnahme eines Probestudiums in den Fächern Kunstgeschichte und Archäologie. so hat jetzt das Verwaltungsgericht Mainz den Antrag einer Frau ohne Hochschulzugangsberechtigung abgelehnt, die Johannes Gutenberg-Universität Mainz im Wege einer einstweiligen Anordnung zu verpflichten, sie aufgrund ihrer beruflichen Vorbildung vorläufig zum Probestudium

Lesen