Konzert

Die Open-Air-Ver­an­stal­tung als Mas­sen­ge­schäft – und die Alters­dis­kri­mi­nie­rung beim Zutritt

Ob es sich bei einem zivil­recht­li­chen Schuld­ver­hält­nis um ein Mas­sen­ge­schäft im Sin­ne von § 19 Abs. 1 Nr. 1 Fall 1 AGG han­delt, das typi­scher­wei­se ohne Anse­hen der Per­son zu ver­gleich­ba­ren Bedin­gun­gen in einer Viel­zahl von Fäl­len zustan­de kommt, bestimmt sich nach einer all­ge­mei­nen, typi­sie­ren­den Betrach­tungs­wei­se. Abzu­stel­len ist nicht auf den ein­zel­nen Anbieter,

Lesen
AG/LG Düsseldorf

Par­ken auf dem Park­platz – ohne Parkschein

Bei einem Ver­trag über die kurz­zei­ti­ge Nut­zung eines jeder­mann zugäng­li­chen pri­va­ten Park­plat­zes ist eine unbe­ding­te Besitz­ver­schaf­fung durch den Park­platz­be­trei­ber nicht geschul­det. Macht er das Par­ken von der Zah­lung der Park­ge­bühr und dem Aus­le­gen des Park­scheins abhän­gig, begeht der­je­ni­ge ver­bo­te­ne Eigen­macht, der sein Fahr­zeug abstellt, ohne sich dar­an zu hal­ten. Das

Lesen