Neuordnung der Amtsgerichte in Mecklenburg-Vorpommern

Neu­ord­nung der Amts­ge­rich­te in Meck­len­burg-Vor­pom­mern

Das meck­­len­burg-vor­­­pom­­mer­­sche Lan­des­ka­bi­nett in Schwe­rin hat den Ent­wurf zum Gerichts­struk­tur­neu­ord­nungs­ge­setz in das Gesetz­ge­bungs­ver­fah­ren ein­ge­bracht. Zukünf­tig sol­len in Meck­­len­burg-Vor­­­pom­­mern statt bis­her 21 nur noch zehn Amts­ge­rich­te mit sechs Zweig­stel­len Recht spre­chen. Mit der Reform sol­len ins­ge­samt fast 34 Mil­lio­nen Euro über 25 Jah­re gerech­net ein­ge­spart wer­den. Die Arbeit der heu­te 21

Lesen
IM Bürgermeister

IM Bür­ger­meis­ter

Auch ein ehe­ma­li­ger Inof­fi­zi­el­ler Mit­ar­bei­ter (IM) des Minis­te­ri­ums für Staats­si­cher­heit der DDR kann inzwi­schen in Meck­­len­burg-Vor­­­pom­­mern zum Bür­ger­meis­ter gewählt wer­den. So hat jetzt das Ver­wal­tungs­ge­richt Schwe­rin die beklag­te Stadt­ver­tre­tung der Stadt Schön­berg ver­pflich­tet, die Wahl des Klä­gers, Herrn Micha­el Hein­ze, zum ehren­amt­li­chen Bür­ger­meis­ter der Stadt Schön­berg bei den Kom­mu­nal­wah­len am

Lesen
Bäderverkaufsordnung - Sonntags geöffnet in Mecklenburg-Vorpommern

Bäder­ver­kaufs­ord­nung – Sonn­tags geöff­net in Meck­len­burg-Vor­pom­mern

In Meck­­len­burg-Vor­­­pom­­mern greift ab Sonn­tag in Kur- und Erho­lungs­or­ten wie­der die . Die Ver­ord­nung regelt die Mög­lich­kei­ten zur Laden­öff­nung in Kur- und Erho­lungs­or­ten, tou­ris­ti­schen Schwer­punkt­ge­bie­ten und den Innen­städ­ten von Ros­tock, Schwe­rin, Greifs­wald und Neu­bran­den­burg sowie der Welt­kul­tur­er­be­städ­te Wis­mar und Stral­sund. In 96 Orten und Orts­tei­len kön­nen Geschäf­te zwi­schen dem letz­ten

Lesen
Bäderregelung Mecklenburg-Vorpommern

Bäder­re­ge­lung Meck­len­burg-Vor­pom­mern

In Meck­­len­burg-Vor­­­pom­­mern soll zum Monats­en­de eine neue Bäder­ver­kaufs­ver­ord­nung erlas­sen wer­den. Die Ver­ord­nung regelt die Mög­lich­kei­ten zur Laden­öff­nung in Kur- und Erho­lungs­or­ten, tou­ris­ti­schen Schwer­punkt­ge­bie­ten und den Innen­städ­ten von Ros­tock, Schwe­rin, Greifs­wald und Neu­bran­den­burg sowie der Welt­kul­tur­er­be­städ­te Wis­mar und Stral­sund. Die neue Bäder­ver­kaufs­ord­nung ist not­wen­dig gewor­den, nach­dem das Ober­ver­wal­tungs­ge­richt Greif­wald die bis­he­ri­ge

Lesen