Großstadtwohnung und Baulärm

Groß­stadt­woh­nung und Bau­lärm

Es ent­spricht der all­ge­mei­nen Ver­kehrs­an­schau­ung, dass man auch in Groß­städ­ten in Woh­nun­gen unge­stört von Bau­lärm leben kann. Ist das nicht der Fall, kann das zur Miet­min­de­rung berech­ti­gen. Mit die­ser Begrün­dung hat das Amts­ge­richt Mün­chen in dem hier vor­lie­gen­den Fall die Kla­ge einer Ver­mie­te­rin auf Zah­lung des im Wege der Miet­min­de­rung

Lesen
Die Skiwerkstatt in der Mietwohnung

Die Ski­werk­statt in der Miet­woh­nung

Eine Kün­di­gung kann dann nicht auf eine Ver­let­zung der ver­trag­li­chen Pflich­ten gestützt wer­den, wenn durch die Nut­zung der Wohn­zweck nicht ver­än­dert wird, Mit­mie­ter nicht beein­träch­tigt wer­den, sich nach außen kei­ne wahr­nehm­ba­ren Stö­run­gen ein­stel­len und sich kei­ne Gefahr der Beschä­di­gung oder über­mä­ßi­ge Abnut­zung ergibt. Bei einem Ski­ser­vice han­delt es sich um

Lesen
Einbruch in die eigene Wohnung

Ein­bruch in die eige­ne Woh­nung

Ist dem Mie­ter durch ver­bo­te­ne Eigen­macht der Woh­nungs­be­sitz ent­zo­gen wor­den, darf er sofort nach der Ent­zie­hung sich des Besit­zes wie­der bemäch­ti­gen. So hat das Amts­ge­richt Mün­chen in dem hier vor­lie­gen­den Fall ent­schie­den und eine bereits im Mai 2017 erlas­se­ne einst­wei­li­ge Ver­fü­gung, die dem Ver­mie­ter anwies dem Mie­ter wie­der Besitz an

Lesen
Zwangsräumung - mit einem 13 Jahre altem Titel

Zwangs­räu­mung – mit einem 13 Jah­re altem Titel

Ver­säumt es ein Ver­mie­ter 13 Jah­re lang eine Zwangs­räu­mung zu ver­an­las­sen, ist sein Recht auf Räu­mung der Woh­nung ver­wirkt. Mit die­ser Begrün­dung hat das Amts­ge­richt Mün­chen in dem hier vor­lie­gen­den Fall einer Voll­stre­ckungs­ab­wehr­kla­ge statt­ge­ge­ben. Dem kla­gen­den Ehe­paar ist von einer Gemein­de im Land­kreis Mün­chen seit Anfang 2000 eine gemeind­li­che Woh­nung

Lesen
Die erneuerte Einbauküche in der Mietwohnung

Die erneu­er­te Ein­bau­kü­che in der Miet­woh­nung

Auf­wen­dun­gen für die voll­stän­di­ge Erneue­rung einer Ein­bau­kü­che (Spü­le, Herd, Ein­bau­mö­bel und Elek­tro­ge­rä­te) in einem ver­mie­te­ten Immo­bi­li­en­ob­jekt sind nicht ‑als sog. Erhal­­tungs­­auf­wand- sofort als Wer­bungs­kos­ten bei den Ein­künf­ten aus Ver­mie­tung und Ver­pach­tung abzieh­bar. Bei einer Ein­bau­kü­che mit ihren ein­zel­nen Ele­men­ten han­delt es sich um ein ein­heit­li­ches Wirt­schafts­gut, das auf zehn Jah­re

Lesen
Gebäudeversicherung - und die Haftpflichtversicherung des Mieters

Gebäu­de­ver­si­che­rung – und die Haft­pflicht­ver­si­che­rung des Mie­ters

Der bei Abschluss des Gebäu­de­ver­si­che­rungs­ver­tra­ges nach ergän­zen­der Aus­le­gung der Recht­spre­chung still­schwei­gend erklär­te Regress­ver­zicht des Gebäu­de­ver­si­che­rers zuguns­ten der Mie­ter des ver­si­cher­ten Gebäu­des ist auf Fäl­le der Scha­dens­her­bei­füh­rung durch ein­fa­che Fahr­läs­sig­keit beschränkt und eröff­net dem Gebäu­de­ver­si­che­rer nur in die­sem Fall einen direk­ten Rück­griff auf den Haft­pflicht­ver­si­che­rer des Mie­ters ana­log dem Innen­aus­gleich der

Lesen