Auskunftspflicht des Mittelverwendungskontrolleurs - und der Streitwert

Aus­kunfts­pflicht des Mit­tel­ver­wen­dungs­kon­trol­leurs – und der Streit­wert

Nach der Recht­spre­chung des Bun­des­ge­richts­hofs ist bei der Bewer­tung des Zeit­auf­wands für die Ertei­lung einer Aus­kunft durch einen Rechts­an­walt eine Stun­den­ver­gü­tung von 100 bis 150 Euro ange­mes­sen, wenn sich die gefor­der­te Aus­kunft auf des­sen beruf­li­che Tätig­keit bezieht. Ob die­se Recht­spre­chung auch auf Steu­er­be­ra­ter und Steu­er­be­ra­tungs­ge­sell­schaf­ten über­tra­gen wer­den kann, bleibt wei­ter

Lesen
Der Rechtsanwalt als Mittelverwendungskontrolleur - und seine Berufshaftpflichtversicherung

Der Rechts­an­walt als Mit­tel­ver­wen­dungs­kon­trol­leur – und sei­ne Berufs­haft­pflicht­ver­si­che­rung

Ob die Kon­trol­le der Ver­wen­dung von in einen Fonds ein­ge­leg­ten Mit­teln eine in der Ver­mö­gens­scha­dens­haft­pflicht­ver­si­che­rung des Rechts­an­walts ver­si­cher­te anwalt­li­che Tätig­keit im Sin­ne des § 1 AVB‑A dar­stellt, kann viel­mehr nur im Ein­zel­fall unter Berück­sich­ti­gung einer­seits der im Ver­si­che­rungs­ver­trag getrof­fe­nen Ver­ein­ba­run­gen und ande­rer­seits der kon­kret vom Rechts­an­walt im Mit­tel­ver­wen­dungs­kon­troll­ver­trag über­nom­me­nen Auf­ga­ben beur­teilt

Lesen
Der Medienfonds, der Wirtschaftsprüfer als Mittelverwendungskontrolleur - und die Verjährung von Haftungsansprüchen

Der Medi­en­fonds, der Wirt­schafts­prü­fer als Mit­tel­ver­wen­dungs­kon­trol­leur – und die Ver­jäh­rung von Haf­tungs­an­sprü­chen

Die fünf Jah­re betra­gen­de Ver­jäh­rungs­frist des § 51a WPO aF fin­det – gege­be­nen­falls nach Maß­ga­be des § 139b Abs. 1 WPO – auf Scha­dens­er­satz­an­sprü­che gegen einen Wirt­schafts­prü­fer wegen der Ver­let­zung von Auf­klä­rungs­pflich­ten aus einem Mit­tel­ver­wen­dungs­kon­troll­ver­trag Anwen­dung. Dies hat der Bun­des­ge­richts­hof in sei­nen die­sel­be Wirt­schafts­prü­fungs­ge­sell­schaft und eben­falls Medi­en­fonds betref­fen­den Urtei­len vom 11.04.2013

Lesen
Der Steuerberater als Mittelverwendungskontrolleur - und die Verjährung von Schadensersatzansprüchen

Der Steu­er­be­ra­ter als Mit­tel­ver­wen­dungs­kon­trol­leur – und die Ver­jäh­rung von Scha­dens­er­satz­an­sprü­chen

Scha­dens­er­satz­an­sprü­che gegen einen Steu­er­be­ra­ter aus einem Ver­trags­ver­hält­nis, auf­grund des­sen ein Steu­er­be­ra­ter als Mit­tel­ver­wen­dungs­kon­trol­leur tätig wird, unter­lie­gen der Ver­jäh­rung nach § 68 StBerG a.F. In sei­nem Urteil vom 11. Okto­ber .2001 hat der Bun­des­ge­richts­hof aus­ge­führt, Scha­dens­er­satz­an­sprü­che gegen einen Steu­er­be­ra­ter aus einem Treu­hand­ver­trag ver­jähr­ten gemäß § 68 StBerG (a.F.) inner­halb von drei

Lesen
Schadensersatzpflicht eines Mittelverwendungskontrolleurs einer insolventen Anlagegesellschaft

Scha­dens­er­satz­pflicht eines Mit­tel­ver­wen­dungs­kon­trol­leurs einer insol­ven­ten Anla­ge­ge­sell­schaft

Aktu­ell hat­te sich der Bun­des­ge­richts­hof mit Inhalt und Umfang des For­de­rungs­rechts einer Anla­ge­ge­sell­schaft zu befas­sen, die als Ver­spre­chens­emp­fän­ger gemäß § 335 BGB einen Mit­tel­ver­wen­dungs­kon­trol­leur auf Scha­dens­er­satz wegen Ver­let­zung des zuguns­ten von Anle­gern geschlos­se­nen Mit­tel­ver­wen­dungs­kon­troll­ver­trags in Anspruch nimmt. Scha­dens­er­satz­an­sprü­che der Gesell­schaf­ter einer insol­ven­ten Anla­ge­ge­sell­schaft gegen einen Mit­tel­ver­wen­dungs­kon­trol­leur kön­nen vom Insol­venz­ver­wal­ter der

Lesen
Schutzwirkung eines Mittelverwendungskontrollvertrags

Schutz­wir­kung eines Mit­tel­ver­wen­dungs­kon­troll­ver­trags

Ein Mit­tel­ver­wen­dungs­kon­troll­ver­trag ent­fal­tet jeden­falls dann Schutz­wir­kung für Anle­ger, wenn der Ver­trag im Emis­si­ons­pro­spekt abge­druckt ist und der Mit­tel­ver­wen­dungs­kon­trol­leur hier­von Kennt­nis hat. Der Mit­tel­ver­wen­dungs­kon­trol­leur ist aus dem Mit­tel­ver­wen­dungs­kon­troll­ver­trag nicht ver­pflich­tet, den Anle­ger dar­auf hin­zu­wei­sen, dass er das Pro­spekt­prü­fungs­gut­ach­ten erstellt hat. Schutz­wir­kung zuguns­ten des Kapi­tal­an­le­gers Die Ein­be­zie­hung eines Drit­ten in die Schutz­wir­kun­gen

Lesen