Vergütung eines Opernchorsängers

Ver­gü­tung eines Opern­chor­sän­gers

Für Ver­gü­tungs­an­sprü­che eines Opern­chor­sän­gers ist es ohne Bedeu­tung, ob das vom Sän­ger in sei­ner Stimm­grup­pe regel­mä­ßig geleis­te­te Sin­gen allein mit einem oder meh­re­ren Mit­glie­dern des Extra-Cho­­res eine nach § 71 Abs. 2 Buchst. f NV Büh­ne im Rah­men einer beson­de­ren Mit­wir­kungs­pflicht zu erbrin­gen­de Arbeits­leis­tung war. Hat der Sän­ger die ihm nach §

Lesen
Keine Sondervergütung für Opernchormitgliedern wegen Idomeneo

Kei­ne Son­der­ver­gü­tung für Opern­chor­mit­glie­dern wegen Ido­me­neo

Opern­chor­mit­glie­dern steht kein Anspruch auf Son­der­ver­gü­tung für par­ti­t­ur­ge­rech­te Duo- und Quar­tett­auf­trit­te in einer Auf­füh­rung der Oper „Ido­me­neo“ von Wolf­gang Ama­de­us Mozart zu, ent­schied jetzt nach Büh­nen­schieds­ge­richt, Büh­nen­ober­schieds­ge­richt, Arbeits­ge­richt und Lan­des­ar­beits­ge­richt Köln das Bun­des­ar­beits­ge­richt. Nach § 79 Abs. 1 Nor­mal­ver­trag Büh­ne (NV Büh­ne), bei dem es sich um einen Tarif­ver­trag für Solo­mit­glie­der,

Lesen