"Aber ich habe doch Recht gehabt!"

„Aber ich habe doch Recht gehabt!“

Das Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richt hat noch­mals bekräf­tigt, dass mit dem Gebot effek­ti­ven Rechts­schut­zes ver­ein­bar ist, die Zuläs­sig­keit eines Rechts­schutz­be­geh­rens vom Vor­lie­gen eines schutz­wür­di­gen Inter­es­ses abhän­gig zu machen. Anlass hier­für bot eine Ver­fas­sungs­be­schwer­de, in der es um einen Platz auf der War­te­lis­te für Organ­trans­plan­ta­tio­nen ging: Die Beschwer­de­füh­re­rin hat­te mit ihrer Ver­fas­sungs­be­schwer­de ins­be­son­de­re gerügt,

Lesen
Verdachtsberichterstattung über eine Organentnahme

Ver­dachts­be­richt­erstat­tung über eine Organentnahme

Mit der Zuläs­sig­keit einer Ver­dachts­be­richt­erstat­tung über eine Organ­ent­nah­me hat­te sich aktu­ell der Bun­des­ge­richts­hof zu befas­sen: In dem jetzt vom Bun­des­ge­richts­hof ent­schie­de­nen Fall nahm die Deut­sche Stif­tung Organ­trans­plan­ta­ti­on (DSO), die bun­des­wei­te Koor­di­nie­rungs­stel­le für post­mor­ta­le Organ­spen­den gemäß § 11 Trans­plan­ta­ti­ons­ge­setz, die Ver­le­ge­rin der taz sowie die Jour­na­lis­tin Hei­ke Haar­hoff wegen der Veröffentlichung

Lesen