Der Ehegattenanteil im Ortszuschlag und die Überleitung des Ehegatten in den TVöD

Der Ehe­gat­ten­an­teil im Orts­zu­schlag und die Über­lei­tung des Ehe­gat­ten in den TVöD

Der ehe­gat­ten­be­zo­ge­ne Orts­zu­schlag eines im Gel­tungs­be­reich des BAT teil­zeit­be­schäf­tig­ten Ange­stell­ten war nach der Über­lei­tung sei­nes Ehe­gat­ten in den TVöD zum 1. Okto­ber 2005 gemäß § 34 Abs. 1 Satz 1 BAT zeit­an­tei­lig zu kür­zen. Die Anwen­dung die­ser Kür­zungs­re­ge­lung war nach einer aktu­el­len Ent­schei­dung des Bun­des­ar­beits­ge­richts nicht mehr gemäß § 29 Abschn. B Abs.

Lesen
Kinderbezogener Ortszuschlag für Teilzeitbeschäftigte im öffentlichen Dienst

Kin­der­be­zo­ge­ner Orts­zu­schlag für Teil­zeit­be­schäf­tig­te im öffent­li­chen Dienst

Der kin­der­be­zo­ge­ne Orts­zu­schlag eines im Gel­tungs­be­reich des BAT‑O teil­zeit­be­schäf­tig­ten Ange­stell­ten wird nach der Über­lei­tung sei­nes voll­be­schäf­tig­ten Ehe­gat­ten in den TVöD nicht gemäß § 34 Abs. 1 BAT‑O zeit­an­tei­lig gekürzt, ent­schied jetzt das Bun­des­ar­beits­ge­richt in Erfurt. Die­se Kür­zungs­re­ge­lung fin­det gemäß § 29 Abschn. B Abs. 6 Satz 3 BAT‑O nach wie vor kei­ne Anwen­dung, weil

Lesen
Besitzstandszulage bei der Caritas

Besitz­stands­zu­la­ge bei der Cari­tas

Ein im Gel­tungs­be­reich der Richt­li­ni­en für Arbeits­ver­trä­ge in den Ein­rich­tun­gen des Deut­schen Cari­tas­ver­bands (AVR) beschäf­tig­ter Arbeit­neh­mer hat in der Regel kei­nen Anspruch auf kin­der­be­zo­ge­nen Orts­zu­schlag, wenn sein Ehe­part­ner bei einem kom­mu­na­len Arbeit­ge­ber beschäf­tigt ist und des­sen Arbeits­ver­hält­nis zum 1. Okto­ber 2005 vom Bun­des­an­ge­stell­ten­ta­rif­ver­trag (BAT) in den Tarif­ver­trag für den öffent­li­chen

Lesen