Wer zahlt den Parkverstoß?

Wer zahlt den Parkverstoß?

Der Fahr­zeug­hal­ter hat die Ver­fah­rens­kos­ten zu zah­len, wenn er zu spät mit­teilt, dass ein ande­rer für den Park­ver­stoß ver­ant­wort­lich ist. So hat das Amts­ge­richt Mün­chen in dem hier vor­lie­gen­den Fall ent­schie­den in dem eine Fahr­zeug­hal­te­rin sich gegen einen gegen sie ergan­ge­nen Kos­ten­be­scheid gewehrt hat. Am 8. Febru­ar 2018 von min­des­tens 15:14

Lesen
MPU wegen Parkverstößen

MPU wegen Parkverstößen

Beden­ken gegen die Kraft­fahr­eig­nung kön­nen aus­nahms­wei­se jeden­falls dann auch durch die lang­jäh­ri­ge und hart­nä­cki­ge Bege­hung einer Viel­zahl von Ver­kehrs­ord­nungs­wid­rig­kei­ten ent­ste­hen, die nicht mit Punk­ten bewer­tet sind (hier: Park­ver­stö­ße), wenn sich dar­in in Ver­bin­dung mit ein­schlä­gi­gen Ein­tra­gun­gen im Fahr­eig­nungs­re­gis­ter eine ver­fes­tig­te gleich­gül­ti­ge Grund­ein­stel­lung gegen­über Ver­kehrs­vor­schrif­ten jed­we­der Art offen­bart. Für die Einschätzung,

Lesen