Perücke

Die Kos­ten einer Echthaarperücke

Ein tota­ler Haar­ver­lust stellt bei einer Frau eine Behin­de­rung dar. Eine Ver­sor­gung mit einer Kunsthaar­pe­rü­cke ist nicht aus­rei­chend, da nur eine Echt­haar­pe­rü­cke eine Qua­li­tät auf­weist, die den Ver­lust des natür­li­chen Haupt­haa­res für unbe­fan­ge­ne Beob­achtende nicht sogleich erken­nen lässt. Mit die­ser Begrün­dung hat das Sozi­al­ge­richt Mann­heim in dem hier vor­lie­gen­den Fall die

Lesen
Die Glatze des älteren Mannes - und die Perücke von der Krankenkasse

Die Glat­ze des älte­ren Man­nes – und die Perü­cke von der Krankenkasse

Es besteht kein Anspruch auf die Ver­sor­gung eines älte­ren Man­nes mit einer Perü­cke zu Las­ten der gesetz­li­chen Kran­ken­ver­si­che­rung. Der typi­sche männ­li­che Ver­lust des Kopf­haa­res ist weder eine Krank­heit noch eine Behin­de­rung im Sin­ne von § 33 Absatz 1 SGB V, der die Vor­aus­set­zung für die Ver­sor­gung mit Hilfs­mit­teln in der gesetzlichen

Lesen