PKH gegen Ratenzahlung – und die erst im Beschwerdeverfahren nachgereichten Belege

Macht der Antragsteller in seiner Erklärung über die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse zum PKH-Antrag keine Angaben zu sonstigen Belastungen (etwa durch Kreditraten, Versicherungsbeiträge o.Ä.) verletzt das Gericht nicht den Anspruch auf rechtliches Gehör, wenn es Ratenzahlungen anordnet, ohne nach sonstigen Belastungen zu fragen. Die im Beschwerdeverfahren nunmehr nachgereichten weiteren Belastungen

Weiterlesen