Aufwendungen für "Herrenabende"

Auf­wen­dun­gen für "Her­ren­aben­de"

Auf­wen­dun­gen für "Her­ren­aben­de" sind gemischt ver­an­lasst. Sie kön­nen daher wegen einer pri­va­ten Mit­ver­an­las­sung nur hälf­tig als Betriebs­aus­ga­ben abge­zo­gen wer­den. In dem hier vom Finanz­ge­richt Düs­sel­dorf ent­schie­de­nen Streit­fall hat­te eine Part­ner­schaft von Rechts­an­wäl­ten geklagt. Sie mach­te Auf­wen­dun­gen für sog. Her­ren­aben­de als Betriebs­aus­ga­ben gel­tend. Zu die­sen Ver­an­stal­tun­gen, die im Gar­ten eines der

Lesen
Reisekosten bei einem Sprachkurs im Ausland

Rei­se­kos­ten bei einem Sprach­kurs im Aus­land

Nach der Recht­spre­chung des Bun­des­fi­nanz­hofs sind auch Auf­wen­dun­gen für der beruf­li­chen Fort­bil­dung die­nen­de Rei­sen dann als Wer­bungs­kos­ten abzieh­bar, wenn sie durch den Beruf ver­an­lasst sind. Bei einem Fort­bil­dungs­lehr­gang zum Erwerb oder zur Ver­tie­fung von Fremd­spra­chen­kennt­nis­sen, der nicht am Wohn­ort des Steu­er­pflich­ti­gen oder in des­sen Nähe statt­fin­det , ist im Rah­men

Lesen
Private Dachgeschossnutzung in der Betriebsaufspaltung

Pri­va­te Dach­ge­schoss­nut­zung in der Betriebs­auf­spal­tung

Ein Gebäu­de kann aus meh­re­ren Wirt­schafts­gü­tern bestehen; maß­ge­bend ist der jewei­li­ge Nut­zungs- und Funk­ti­ons­zu­sam­men­hang ; wird ein Gebäu­de teils eigen­be­trieb­lich, teils fremd­be­trieb­lich, teils zu eige­nen Wohn­zwe­cken, teils zu frem­den Wohn­zwe­cken genutzt, ist jeder der vier unter­schied­lich genutz­ten Gebäu­de­tei­le ein beson­de­res Wirt­schafts­gut . Im Streit­fall ist das Dach­ge­schoss betrieb­lich genutzt, da

Lesen
Kein Vorsteuerabzug für den privat genutzten Anbau

Kein Vor­steu­er­ab­zug für den pri­vat genutz­ten Anbau

Errich­tet ein Unter­neh­mer ein aus­schließ­lich für pri­va­te Wohn­zwe­cke zu nut­zen­des Ein­fa­mi­li­en­haus als Anbau an eine Werks­hal­le auf sei­nem Betriebs­grund­stück, darf er den Anbau nicht sei­nem Unter­neh­men zuord­nen, wenn bei­de Bau­ten räum­lich von­ein­an­der abgrenz­bar sind. In die­sem Fall steht ihm kein Vor­steu­er­ab­zug aus den Kos­ten für die Errich­tung des Anbaus zu.

Lesen
Sozialpädagogische Lebensgemeinschaften

Sozi­al­päd­ago­gi­sche Lebens­ge­mein­schaf­ten

Bei einer sozi­al­päd­ago­gi­schen Lebens­ge­mein­schaft sind die Auf­wen­dun­gen für Gemein­schafts­räu­me, die sowohl der eige­nen Wohn­nut­zung des Steu­er­pflich­ti­gen und sei­ner Fami­lie wie auch der (ent­gelt­li­chen) Betreu­ung der in die Fami­lie inte­grier­ten frem­den Kin­der die­nen, regel­mä­ßig nach der Zahl der der Haus­halts­ge­mein­schaft zuge­hö­ri­gen Per­so­nen auf­zu­tei­len und damit antei­lig zum Wer­bungs­kos­ten­ab­zug bei den Ein­künf­ten

Lesen
Wohnraumkosten bei einer sozialpädagogischen Lebensgemeinschaft

Wohn­raum­kos­ten bei einer sozi­al­päd­ago­gi­schen Lebens­ge­mein­schaft

In einem jetzt vom Finanz­ge­richt Düs­sel­dorf ent­schie­de­nen Fall war strei­tig, ob Wohn­raum­kos­ten bei sowohl ein­künf­te­be­zo­ge­ner als auch pri­va­ter Nut­zung auf­teil­bar sind oder ins­ge­samt dem ansons­ten für pri­vat mit­ver­an­lass­te Wer­bungs­kos­ten gel­ten­den Abzugs­ver­bot des § 12 EStG unter­lie­gen. Die Klä­ger des vom FG Düs­sel­dorf zu ent­schei­den­den Falls sind ver­hei­ra­tet und haben zwei

Lesen