Ent­zug des Dok­tor­gra­des wegen spä­te­ren "unwür­di­gen" For­scher­ver­hal­tens

Ein red­lich erwor­be­ner Dok­tor­grad kann wegen eines spä­te­ren unwür­di­gen Ver­hal­tens in der Gestalt der Mani­pu­la­ti­on und Fäl­schung von For­schungs­er­geb­nis­sen ent­zo­gen wer­den. Der Klä­ger des jetzt vom Bun­des­ver­wal­tungs­ge­richt ent­schie­de­nen Falls ist Phy­si­ker. Er wur­de von der beklag­ten Uni­ver­si­tät Kon­stanz im Janu­ar 1998 zum Dok­tor der Natur­wis­sen­schaf­ten pro­mo­viert. Vom Som­mer 1998 bis

Lesen

Zwei­ter Dok­tor-Titel für einen bereits habi­li­tier­ten Apo­the­ker

Ist ein Stu­di­en­ab­schluss in der Pro­mo­ti­ons­ord­nung nicht auf­ge­führt, so dass ohne eine Gleich­wer­­ti­g­keits-Aner­ken­­nung der­zeit der erfor­der­li­che Vor­bil­dungs­nach­weis fehlt, lie­gen die Zulas­sungs­vor­aus­set­zun­gen nach der Pro­mo­ti­ons­ord­nung nicht vor. Mit die­ser Begrün­dung hat das Ver­wal­tungs­ge­richt Koblenz die Kla­ge eines Apo­the­kers abge­wie­sen. Der Klä­ger pro­mo­vier­te nach erfolg­rei­chem Stu­di­um der Phar­ma­zie bereits im Jahr 2000

Lesen

Bestech­lich­keit des Dok­tor­va­ters: Rück­nah­me der Dok­tor­wür­de?

Die Mit­wir­kung eines befan­ge­nen oder vom Pro­mo­ti­ons­ver­fah­ren aus­ge­schlos­se­nen Prü­fers stellt zwar einen Ver­fah­rens­feh­ler dar, er führt aber nicht zwin­gend zur Rechts­wid­rig­keit der Bewer­tung der Dis­ser­ta­ti­on und der sons­ti­gen Prü­fungs­leis­tun­gen durch die mehr­köp­fi­ge Pro­mo­ti­ons­kom­mis­si­on. Mit die­ser Ent­schei­dung hat das Nie­der­säch­si­sche Ober­ver­wal­tungs­ge­richt den kla­gen­den Juris­ten ihre Dok­tor­ti­tel erhal­ten. Das Ver­wal­tungs­ge­richt Han­no­ver hat­te

Lesen

Ent­zug des Dok­tor­ti­tels wegen straf­recht­li­cher Ver­ur­tei­lung

Die Ent­zie­hung eines Dok­tor­ti­tels wegen des beson­de­ren Wis­sen­schafts­be­zu­ges und des gra­vie­ren­den straf­recht­li­chen Fehl­ver­hal­tens des Klä­gers ist recht­mä­ßig. So hat das Ver­wal­tungs­ge­richt Köln im hier vor­lie­gen­den Fall ent­schie­den. Die Phi­lo­so­phi­sche Fakul­tät der Rhei­ni­schen Frie­d­­rich-Wil­helms-Uni­­ver­­­si­­tät Bonn hat einem pro­mo­vier­ten Geschäfts­füh­rer des zwi­schen­zeit­lich insol­ven­ten "Insti­tuts für Wis­sen­schafts­be­ra­tung" in Ber­gisch Glad­bach den Dok­tor­ti­tel ent­zo­gen.

Lesen