Pyrotechnik im Fußballstadion - und die Folgen für den Verein

Pyro­tech­nik im Fuß­ball­sta­di­on – und die Fol­gen für den Verein

Es han­delt sich bei dem Stän­di­gen Schieds­ge­richt für die 3. Liga um ein ech­tes Schieds­ge­richt, so dass der Rechts­weg zu den ordent­li­chen Gerich­ten wirk­sam aus­ge­schlos­sen ist. Die in § 9a der Rechts- und Ver­fah­rens­ord­nung des DFB gere­gel­te Ver­bands­stra­fen­haf­tung ver­stößt nicht gegen all­ge­mei­ne Grund­sät­ze der öffent­li­chen Ord­nung (ord­re public). Die­se Verbandsstrafenhaftung

Lesen
"Feuerwerk" in der Fußballarena

„Feu­er­werk“ in der Fußballarena

Für began­ge­ne Straf­ta­ten im Zusam­men­hang mit dem Abbren­nen von Pyro­tech­nik beim Spiel des FC Schal­ke 04 gegen Ein­tracht Frank­furt am 24.11.2012 muss ein vor­be­straf­tes Mit­glied der „Hugos“ eine Frei­heits­stra­fe von 1 Jahr 6 Mona­te ver­bü­ßen, deren Voll­stre­ckung nicht zur Bewäh­rung aus­ge­setzt wird. In dem hier vom Ober­lan­des­ge­richt Hamm ent­schie­de­nen Fall gehör­te der heute

Lesen