Der Geltungsbereich eines Bundes-Rahmentarifvertrags

Der Gel­tungs­be­reich eines Bun­des-Rah­men­ta­rif­ver­trags

Der Bun­­­des-Rah­­men­­ta­­ri­f­­ver­­­trag für gewerb­li­che Arbeit­neh­mer im Garten‑, Lan­d­­schafts- und Sport­platz­bau in der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land (BRTV GaLa­Bau) gilt für alle Betrie­be und selbst­stän­di­gen Betriebs­ab­tei­lun­gen des Garten‑, Lan­d­­schafts- und Sport­platz­baus, die der Unfall­ver­si­che­rung bei der Gar­­ten­­bau-Berufs­­­ge­­nos­­sen­­schaft unter­lie­gen. Dabei ist maß­ge­bend, dass eine Zustän­dig­keit der Berufs­ge­nos­sen­schaft auf­grund der betrieb­li­chen Tätig­keit der Arbeit­ge­be­rin gege­ben

Lesen
Tarifvertragliche Eingruppierung vs. § 99 BetrVG

Tarif­ver­trag­li­che Ein­grup­pie­rung vs. § 99 BetrVG

Ob die Tätig­keit eines Arbeit­neh­mers einem tarif­li­chen Niveau­bei­spiel des ERA-TV ent­spricht, ist im tarif­lich dafür vor­ge­se­he­nen Ver­fah­ren der §§ 4 bis 7 ERA-TV zu klä­ren und nicht (inzi­dent) im Ein­grup­pie­rungs­ver­fah­ren des § 99 BetrVG. Das Lan­des­ar­beits­ge­richt Baden-Wür­t­­te­m­­berg geht von der Recht­spre­chung des Bun­des­ar­beits­ge­richts aus, das ins­be­son­de­re im Beschluss vom 12. Janu­ar 2011

Lesen