Fotos

Wei­ter­ga­be unver­pi­xel­ter Bild­auf­nah­me an eine Presseredaktion

Vor dem Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richt war eine Ver­fas­sungs­be­schwer­de erfolg­reich, die sich gegen eine straf­recht­li­che Ver­ur­tei­lung wegen Wei­ter­ga­be einer unver­pi­xel­ten Bild­auf­nah­me an eine Pres­ser­e­dak­ti­on rich­te­te. Die Bild­auf­nah­me war anschlie­ßend ohne aus­rei­chen­de Ver­pi­xelung in einer gro­ßen Tages­zei­tung ver­öf­fent­licht wor­den. Das Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richt hat der Ver­fas­sungs­be­schwer­de wegen Ver­let­zung der Pres­se­frei­heit statt­ge­ge­ben, und klar­ge­stellt, dass es Pressefotografen

Lesen
Lehrerfotos im Schuljahrbuch

Leh­rerfo­tos im Schuljahrbuch

Ein Leh­rer hat kei­nen Anspruch auf Ent­fer­nung von Bil­dern sei­ner Per­son aus einem Schul­jahr­buch, wenn er sich frei­wil­lig bei einem ent­spre­chen­den Foto­ter­min hat ablich­ten las­sen und das Foto im dienst­li­chen Bereich in einer unver­fäng­li­chen, gestell­ten Situa­ti­on auf­ge­nom­men wor­den ist. Eine sol­che Kla­ge eines Leh­rers wies das Ver­wal­tungs­ge­richt Koblenz ab: Der als

Lesen
Die angedrohte Veröffentlichung privater Bilder

Die ange­droh­te Ver­öf­fent­li­chung pri­va­ter Bilder

Bei ange­droh­ter Ver­öf­fent­li­chung pri­va­ter Bil­der besteht nach Ansicht des Land­ge­richts Hei­del­berg kein Unter­las­sungs­an­spruch, wenn die Andro­hung nur zu dem Zweck erfolgt, die den Kon­takt nach der Gel­tend­ma­chung von Män­gel­rech­ten (hier: wegen einer auf eBay erstei­ger­ten Fest­plat­te) ver­wei­gern­de Gegen­sei­te zu einer Ant­wort zu bewe­gen. Ein Anspruch ergibt sich für das Landgericht

Lesen