Hinweispflicht des Reiseveranstalters auf strenge Einfuhrbestimmungen

Hin­weis­pflicht des Rei­se­ver­an­stal­ters auf stren­ge Ein­fuhr­be­stim­mun­gen

Es besteht für einen Rei­se­ver­an­stal­ter die Pflicht, einen Kun­den vor Ver­trags­schluss dar­auf hin­zu­wei­sen, dass im Urlaubs­land stren­ge Ein­fuhr­be­stim­mun­gen für Medi­ka­men­te gel­ten. Auf­grund des Grund­sat­zes von Treu und Glau­ben ist der Ver­an­stal­ter ver­pflich­tet, den Ver­trags­part­ner auf alle leicht erkenn­ba­ren Umstän­de hin­zu­wei­sen, die den Ver­trags­zweck ver­ei­teln könn­ten. Die Auf­klä­rungs­pflicht gilt jeden­falls dann,

Lesen
Frühbucherrabatt für Spätbucher

Früh­bu­cherra­batt für Spät­bu­cher

Das Wei­ter­ge­wäh­ren eines zunächst zeit­lich befris­te­ten Preis­vor­teils muss kei­ne irre­füh­ren­de Wer­bung sein. So liegt nach einem Urteil des Ober­lan­des­ge­richts Hamm auch in der Ver­län­ge­rung eines Früh­bu­cherra­bat­tes kei­ne irre­füh­ren­de Wer­bung. In dem zugrun­de lie­gen­den Fall hat­te die Beklag­te, die Kin­­der- und Jugend­rei­sen anbie­tet, auf ihrer Inter­net­sei­te eine Rei­se mit einem zeit­lich

Lesen
Das Reisebüro - Reiseveranstalter oder Reisevermittler?

Das Rei­se­bü­ro – Rei­se­ver­an­stal­ter oder Rei­se­ver­mitt­ler?

Immer wie­der ein "belieb­ter" Streit­punkt bei Kla­ge etwa wegen Rei­se­män­geln und Rei­se­preis­min­de­run­gen ist die Fra­ge, ob das Rei­se­bü­ro, bei dem die Rei­se gebucht wur­de, als Rei­se­ver­an­stal­ter oder aber nur als Rei­se­ver­mitt­ler auf­ge­tre­ten ist. Im ers­ten Fall rich­tet sich der Anspruch des ent­täusch­ten Rei­sen­den gegen das Rei­se­bü­ro selbst, im zwei­ten Fall

Lesen
Der schlafende Reisende

Der schla­fen­de Rei­sen­de

Schläft ein Teil­neh­mer einer Rei­se­grup­pe bei einem Zwi­schen­stopp in der War­te­lounge ein und ver­passt dadurch sei­nen Wei­ter­flug, ver­letzt die Rei­se­füh­re­rin ihre Betreu­ungs­pflicht dann nicht, wenn sie ihn vor­her dar­auf hin­ge­wie­sen hat­te, dass es Zeit sei, zum Check-In zu gehen und er danach wie­der ein­schlief. Eine wei­te­re Kon­trol­le ist nicht not­wen­dig.

Lesen
Reisevermittler oder Reiseveranstalter?

Rei­se­ver­mitt­ler oder Rei­se­ver­an­stal­ter?

Rei­se­ver­an­stal­ter ist grund­sätz­lich nur der­je­ni­ge, der eine Rei­se in eige­ner Ver­ant­wor­tung orga­ni­siert, anbie­tet und erbringt. Nur gegen die­sen kann imma­te­ri­el­ler Scha­den­er­satz wegen ver­ta­ner Urlaubs­zeit ver­langt wer­den. In einem jetzt vom Amts­ge­richt Mün­chen ent­schie­de­nen Rechts­streit such­te die spä­te­re Klä­ge­rin Anfang Novem­ber 2007 das Rei­se­bü­ro der Beklag­ten auf. Sie plan­te mit ihrer

Lesen
Verpflegung von Pauschaltouristen im Ausland

Ver­pfle­gung von Pau­schal­tou­ris­ten im Aus­land

Bei der Ver­pfle­gung von Hotel­gäs­ten han­delt es sich um eine Neben­leis­tung zur Über­nach­tung, die als Teil der Gesamt­leis­tung am Ort des Hotels nach § 3a Abs. 2 Nr. 1 UStG steu­er­bar ist. Die Leis­tung wird, wie der Bun­des­fi­nanz­hof in einem heu­te ver­öf­fent­lich­ten Urteil ent­schie­den hat, auch dann am Bele­gen­heits­ort des Hotels aus­ge­führt,

Lesen