Sozialversicherungspflicht für Sprachtrainer

Sozi­al­ver­si­che­rungs­pflicht für Sprach­trai­ner

Auch Sprach­trai­ner fal­len unter die Ver­si­che­rungs­pflicht für selb­stän­di­ge Leh­rer gem. § 2 Satz 1 Nr. 1 SGB VI. Nach § 2 Satz 1 Nr. 1 SGB VI sind ver­si­che­rungs­pflich­tig Leh­rer und Erzie­her, die im Zusam­men­hang mit ihrer selb­stän­di­gen Tätig­keit regel­mä­ßig kei­nen ver­si­che­rungs­pflich­ti­gen Arbeit­neh­mer beschäf­ti­gen. Die­se Rege­lung ist ver­fas­sungs­ge­mäß. Nach der stän­di­gen Recht­spre­chung des Bun­des­so­zi­al­ge­richts ist eine

Lesen
Nachhilfeunterricht umsatzsteuerfrei

Nach­hil­fe­un­ter­richt umsatz­steu­er­frei

Auch ohne absol­vier­tes Hoch­schul­stu­di­um kann sich eine Nach­hil­fe­leh­re­rin, die lese‑, rech­t­­schreib- oder rechen­schwa­chen Schü­lern selb­stän­dig Nach­hil­fe­un­ter­richt erteilt, grund­sätz­lich unmit­tel­bar auf die Steu­er­frei­heit ihrer Leis­tun­gen gem. Art. 132 Abs. 1 Buchst. j MwSt­Sys­tRL beru­fen. Es han­delt sich bei der hier­für vor­ge­se­he­nen Beschei­ni­gung der zustän­di­gen Lan­des­be­hör­de i.S. des § 4 Nr. 21 Buchst. a Dop­pel­buchst.

Lesen