Auskunftsanspruch wegen der Weitergabe von gespeicherten Sozialdaten

Aus­kunfts­an­spruch wegen der Wei­ter­ga­be von gespei­cher­ten Sozi­al­da­ten

Begehrt ein Ver­si­cher­ter von sei­ner (gesetz­li­chen) Kran­ken­kas­se nach § 83 Abs 1 S 1 Nr 1 und 2 SGB X Aus­kunft dar­über, ob und ggf wel­che der über ihn bei der Kran­ken­kas­se gespei­cher­ten Sozi­al­da­ten die Kran­ken­kas­se an wel­che Emp­fän­ger mit wel­chen Medi­en wei­ter­gab, so ist rich­ti­ge Kla­ge­art für die­ses Begeh­ren die kom­bi­nier­te Anfech­­tungs- und

Lesen
Folgespeicherung von gelöschten Sozialdaten

Fol­ge­spei­che­rung von gelösch­ten Sozi­al­da­ten

Wird in einem gericht­lich ein­ge­hol­tes Gut­ach­ten ein unter Ver­stoß gegen § 200 Abs. 2 Halbs. 2 SGB VII unzu­läs­sig erlang­tes Gut­ach­ten wie­der­ge­ge­ben und die Gut­ach­ten stim­men im Ergeb­nis über­ein, unter­liegt das gericht­lich ein­ge­hol­te Gut­ach­ten nicht der Fern­wir­kung eines Beweis­ver­wer­tungs­ver­bots (ob eine Fern­wir­kung eines Beweis­ver­wer­tungs­ver­bots bei recht­lich unzu­läs­sig erstell­tem Gut­ach­ten grund­sätz­lich besteht, wird

Lesen