Der still­schwei­gen­de Haf­tungs­aus­schluss: Haf­tung bei Umzugsschäden

Haben Sie schon ein­mal vom still­schwei­gen­den Haf­tungs­aus­schluss gehört? In der Theo­rie wer­den zahl­rei­che Anwen­dungs­fäl­le genannt. In der Pra­xis jedoch wer­den nur weni­ge Fäl­le vor Gericht ver­han­delt. Gera­de ein Umzug kann aber oft ein Anlass sein, bei dem ein still­schwei­gen­der Haf­tungs­aus­schluss auf­tre­ten kann. Des­halb möch­ten wir Ihnen in die­sem Arti­kel zeigen,

Lesen

Beweis­last bei der Spediteurshaftung

Wird der Fix­kos­ten­spe­di­teur wegen Schlech­ter­fül­lung einer von ihm ver­trag­lich über­nom­me­nen spe­di­tio­nel­len Neben­pflicht im Sin­ne von § 454 Abs. 2 Satz 1 HGB (hier: feh­ler­haf­te Ver­pa­ckung des Trans­port­gu­tes) auf Scha­dens­er­satz in Anspruch genom­men, beur­teilt sich sei­ne Haf­tung nach § 461 Abs. 2 Satz 1 HGB. Die Beweis­last­ver­tei­lung bei § 461 Abs. 2 Satz 1 HGB rich­tet sich

Lesen