Umsatz­steu­er beim Par­ty­ser­vice

Die Leis­tun­gen eines Par­­ty­­ser­vice-Unter­­neh­­mens stel­len grund­sätz­lich sons­ti­ge Leis­tun­gen (Dienst­leis­tun­gen) dar, die in der Umsatz­steu­er dem Regel­steu­er­satz von der­zeit 19% unter­lie­gen. Ande­res gilt nur dann, wenn der Par­ty­ser­vice ledig­lich Stan­dard­spei­sen ohne zusätz­li­ches Dienst­leis­tungs­ele­ment lie­fert oder wenn beson­de­re Umstän­de bele­gen, dass die Lie­fe­rung der Spei­sen der domi­nie­ren­de Bestand­teil des Umsat­zes ist. Die

Lesen

Zube­rei­tung von Spei­sen im Alten­wohn­heim und Pfle­ge­heim

Die in einer Groß­kü­che eines Alten­wohn­heims und Pfle­ge­heims zur Ver­pfle­gung der Bewoh­ner zube­rei­te­ten Spei­sen sind kei­ne "Stan­dard­spei­sen" als Ergeb­nis ein­fa­cher und stan­dar­di­sier­ter Zube­rei­tungs­vor­gän­ge nach Art eines Imbiss­stan­des, so dass deren Abga­be zu fes­ten Zeit­punk­ten in Warm­hal­te­be­häl­tern kei­ne Lie­fe­rung, son­dern eine dem Regel­steu­er­satz unter­lie­gen­de sons­ti­ge Leis­tung ist. Nach § 12 Abs.

Lesen