Spen­de an den Papst

Eine Spen­de unmit­tel­bar an den Papst ist nicht steu­er­lich abzieh­bar, da der Hei­li­ge Stuhl im Vati­kan ansäs­sig ist. Eine Spen­de ist nach deut­schem Recht nur dann steu­er­lich abzieh­bar, wenn der Spen­den­emp­fän­ger in einem Mit­glieds­staat der EU oder in einem EWR-Staat ansäs­sig ist. Der Vati­kan gehört aber weder der EU noch

Lesen

Aus­lands­spen­den

Spen­den an im Aus­land ansäs­si­ge gemein­nüt­zi­ge Orga­ni­sa­tio­nen sind nur dann steu­er­lich absetz­bar, wenn der Spen­den­emp­fän­ger die deut­schen gemein­nüt­zig­keits­recht­li­chen Vor­ga­ben erfüllt und der Spen­der dies gegen­über dem für ihn zustän­di­gen Finanz­amt durch Vor­la­ge geeig­ne­ter Bele­ge nach­weist. In einem beim Finanz­ge­richt Düs­sel­dorf anhän­gi­gen Rechts­streit hat­te ein Steu­er­pflich­ti­ger an eine in Spa­ni­en ansäs­si­ge

Lesen

Die Spen­de an eine spa­ni­sche Stif­tung

Gemäß § 10b Abs. 1 Satz 1 EStG in der Fas­sung des Geset­zes zur Umset­zung steu­er­li­cher EU-Vor­­ga­­ben sowie zur Ände­rung steu­er­li­cher Vor­schrif­ten vom 08.04.2010 kön­nen Zuwen­dun­gen (Spen­den und Mit­glieds­bei­trä­ge) zur För­de­rung steu­er­be­güns­tig­ter Zwe­cke im Sin­ne der §§ 52 bis 54 AO ins­ge­samt bis zu 20 Pro­zent des Gesamt­be­trags der Ein­künf­te oder 4 Pro­mil­le

Lesen

Spen­den­ver­tei­lung durch die Gemein­de

Zu den frei­wil­li­gen Selbst­ver­wal­tungs­auf­ga­ben einer Kom­mu­ne gehört grund­sätz­lich auch die Orga­ni­sa­ti­on von Hilfs­leis­tun­gen aller Art für Ein­woh­ner, die von einer Umwelt­ka­ta­stro­phe betrof­fen sind. Die gespen­de­ten Gel­der wer­den dabei zu öffent­li­chen Mit­teln, wel­che die Gemein­de ent­spre­chend dem vor­ge­ge­be­nen Zweck der Spen­de ein­set­zen muss. Die Fest­le­gung der Kri­te­ri­en zur Ver­tei­lung der Gel­der

Lesen

Sach­spen­den an ein por­tu­gie­si­sches Senio­ren­heim

Eine Spen­de an einen aus­län­di­schen Spen­den­emp­fän­ger berech­tigt dann zum Spen­den­ab­zug, wenn der Spen­den­emp­fän­ger nach dem jewei­li­gen natio­na­lem Recht die Anfor­de­run­gen an eine gemein­nüt­zi­ge Ein­rich­tung erfüllt. So hat das Finanz­ge­richt Müns­ter in dem hier vor­lie­gen­den Fall eines Klä­gers, der Sach­spen­den an ein por­tu­gie­si­sches Senio­ren­heim als Son­der­aus­ga­ben gel­tend macht. Der Heim­be­trei­ber ist

Lesen

Streit­wert für einen Frei­stel­lungs­be­scheid

Für Kla­gen auf Ertei­lung eines Spen­den­be­schei­des ist der Streit­wert mit dem zu erwar­ten­den durch­schnitt­li­chen Spen­den­auf­kom­men des Klä­gers anzu­set­zen. In Ver­fah­ren vor den Gerich­ten der Finanz­ge­richts­bar­keit ist, soweit nichts ande­res bestimmt ist, der Streit­wert nach der sich aus dem Antrag des Klä­gers für ihn erge­ben­den Bedeu­tung der Sache nach Ermes­sen zu

Lesen

Sat­zungs­mä­ßi­ge "Spen­den­zah­lun­gen" einer Stif­tung

Ist einer Stif­tung durch Stif­tungs­ge­schäft vor­ge­ge­ben, ihr Ein­kom­men aus­schließ­lich für eine bestimm­te gemein­nüt­zi­ge Kör­per­schaft zu ver­wen­den, kön­nen Zah­lun­gen an die­se Kör­per­schaft nicht als Spen­den abge­zo­gen wer­den. In einer sol­chen Zah­lung liegt aller­dings kei­ne Ein­kom­mens­ver­tei­lun­gen i.S. des § 8 Abs. 3 KStG 1999. Ein­kom­mens­ver­tei­lun­gen i.S. die­ser Vor­schrift erfol­gen durch Aus­schüt­tun­gen. Dar­un­ter ist die

Lesen

Hil­fe für Ost­afri­ka – und ihre steu­er­li­chen Aus­wir­kun­gen

Durch die anhal­ten­de Dür­re sind in Ost­afri­ka (Soma­lia, Äthio­pi­en, Kenia, Dschi­bu­ti und Ugan­da) Mil­lio­nen von Men­schen vom Hun­ger­tod bedroht. Die Fra­gen der steu­er­li­chen Behand­lung von Hilfs­maß­nah­men zur Unter­stüt­zung der Opfer der Hun­ger­ka­ta­stro­phe in Ost­afri­ka hat das Bun­des­mi­nis­te­ri­um der Finan­zen nun in einem Schrei­ben zusam­men­ge­fasst, das für Hilfs­maß­nah­men im Zeit­raum vom

Lesen

Nur noch alle 2 Jah­re zum Finanz­amt? – Aktu­ell geplan­te Steu­er­än­de­run­gen

Die Bun­des­re­gie­rung erwar­tet, dass etwa 300.000 Steu­er­pflich­ti­ge ihre Steu­er­klä­rung in Zukunft nur noch alle zwei Jah­re statt bis­her jähr­lich abge­ben wer­den, wenn die­se im Ent­wurf eines "Steu­er­ver­ein­fa­chungs­ge­set­zes" ent­hal­te­ne Mög­lich­keit umge­setzt wird. Der von der Bun­des­re­gie­rung vor­ge­leg­te Gesetz­ent­wurf sieht neben der Mög­lich­keit, die Steu­er­erklä­rung nur noch alle zwei Jah­re abzu­ge­ben, eine

Lesen

Die durch Erbein­set­zung von Todes wegen errich­te­ten Stif­tung

Zuwen­dun­gen in den Ver­mö­gens­stock einer durch Erbein­set­zung von Todes wegen errich­te­ten Stif­tung sind (als Spen­den) kei­ne Son­der­aus­ga­ben des Erb­las­sers, da sie erst mit dem Tod abflie­ßen. § 84 BGB berührt den Abfluss­zeit­punkt von Stif­tungs­grün­dungs­spen­den nicht. Nach § 10b Abs. 1a Satz 1 EStG in der im Streit­jahr 2006 gel­ten­den Fas­sung kön­nen

Lesen

Spen­den ins EU-Aus­land

Der Gerichts­hof der Euro­päi­schen Gemein­schaf­ten hat in sei­nem auf ein Vor­ab­ent­schei­dungs­er­su­chen des Bun­des­fi­nanz­hofs ergan­ge­nen "Persche"-Urteil zur steu­er­li­chen Abzieh­bar­keit von Spen­den an eine gemein­nüt­zi­ge Orga­ni­sa­ti­on in einem ande­ren Mit­glied­staat der Euro­päi­schen Uni­on die­se EU-Spen­­den den inlän­di­schen Spen­den gleich­ge­stellt: Macht ein Steu­er­pflich­ti­ger in einem Mit­glied­staat die steu­er­li­che Abzugs­fä­hig­keit von Spen­den an Ein­rich­tun­gen

Lesen

Spen­den­auf­la­ge

Zuwen­dun­gen, also Spen­den und u.U. Mit­glieds­bei­trä­ge, zur För­de­rung steu­er­be­güns­tig­ter Zwe­cke (§§ 52 bis 54 AO) an eine inlän­di­sche juris­ti­sche Per­son des öffent­li­chen Rechts, eine inlän­di­sche öffent­li­che Dienst­stel­le oder eine nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Kör­per­schaft­steu­er­ge­set­zes steu­er­be­frei­te Kör­per­schaft, Per­so­nen­ver­ei­ni­gung oder Ver­mö­gens­mas­se kön­nen gemäß § 10b Abs. 1 Satz 1 EStG ins­ge­samt bis

Lesen

Abzugs­ver­bot für Aus­lands­spen­den

Nach deut­schem Steu­er­recht kön­nen nur Spen­den an im Inland ansäs­si­ge Emp­fän­ger als Son­der­aus­ga­ben (§ 10b EStG) berück­sich­tigt wer­den. Der im Inland ansäs­si­ge Klä­ger hat­te eine Sach­spen­de (Hand­tü­cher, Bett­wä­sche, etc.) an ein Senio­ren­heim in Por­tu­gal geleis­tet und als Son­der­aus­ga­be gel­tend gemacht. Das Senio­ren­heim war nach por­tu­gie­si­schem Recht als gemein­nüt­zig aner­kannt. Das

Lesen

Steu­er­li­che Berück­sich­ti­gung von Mit­glieds­bei­trä­gen

Wer­den kul­tu­rel­le Zwe­cke im Sin­ne des Abschnitts A Nr. 3 der Anla­ge 1 zu § 48 Abs. 2 ESt­DV geför­dert, sind neben Spen­den auch Mit­glieds­bei­trä­ge steu­er­lich abzieh­bar. Nur Spen­den, nicht aber Mit­glieds­bei­trä­ge, dür­fen dage­gen steu­er­lich abge­zo­gen wer­den, wenn kul­tu­rel­le Betä­ti­gun­gen geför­dert wer­den, die in ers­ter Linie der Frei­zeit­ge­stal­tung die­nen. Wer­den Zwe­cke geför­dert, die sowohl

Lesen

Hil­fe für Hoch­was­ser­op­fer

Durch das Hoch­was­ser im August 2005 sind in Tei­len des Bun­des­ge­bie­tes beträcht­li­che Schä­den ent­stan­den. Das Bun­des­fi­nanz­mi­nis­te­ri­um hat nun in einem Schrei­ben die zur Unter­stüt­zung der Opfer getrof­fe­nen Ver­wal­tungs­re­ge­lun­gen zusam­men­ge­fasst und im Bun­des­steu­er­blatt ver­öf­fent­licht.

Lesen