Schenkung unter Ehegatten - mit Spendenauflage

Schen­kung unter Ehe­gat­ten – mit Spen­den­auf­la­ge

Ein Ehe­gat­te kann eine Spen­de auch dann ein­kom­men­steu­er­lich abzie­hen, wenn ihm der Geld­be­trag zunächst von dem ande­ren Ehe­gat­ten geschenkt wird. Vor­aus­set­zung ist hier­für nach einem aktu­el­len Urteil des Bun­des­fi­nanz­hofs, dass die Ehe­gat­ten zusam­men­ver­an­lagt wer­den und dass auf­grund einer Auf­la­ge im Schen­kungs­ver­trag die Ver­pflich­tung besteht, den Geld­be­trag an einen gemein­nüt­zi­gen Ver­ein

Lesen
Der Großspendenvortrag - und seine Änderung

Der Groß­spen­den­vor­trag – und sei­ne Ände­rung

Auf­grund der in § 10b Abs. 1 Satz 5 EStG 2002 vor­ge­nom­me­nen Glo­bal­ver­wei­sung gilt die Vor­schrift des § 10d EStG 2002 im Fal­le des Abzugs von Son­der­aus­ga­ben für steu­er­be­güns­tig­te Zwe­cke ent­spre­chend. Dar­aus folgt, dass der am Schluss eines Ver­an­la­gungs­zeit­raums ver­blei­ben­de Groß­spen­den­vor­trag gemäß § 10d Abs. 4 Satz 1 EStG 2002 geson­dert fest­zu­stel­len ist. Nach

Lesen
Die im EU-Ausland ansässige Stiftung - und der Spendenabzug

Die im EU-Aus­land ansäs­si­ge Stif­tung – und der Spen­den­ab­zug

Die Anfor­de­rung eines bereits erstell­ten und bei der aus­län­di­schen Stif­tungs­be­hör­de ein­ge­reich­ten Täti­g­keits- oder Rechen­schafts­be­richts durch die Finanz­ver­wal­tung bzw. durch das Finanz­ge­richt ist eine uni­ons­recht­lich zuläs­si­ge Maß­nah­me der Steu­er­auf­sicht. Sie ist sowohl geeig­net als auch erfor­der­lich sowie ange­mes­sen, um beur­tei­len zu kön­nen, ob die aus­län­di­sche Stif­tung die Vor­aus­set­zun­gen des § 63

Lesen
Spendenabzug für "Schmiergelder"?

Spen­den­ab­zug für "Schmier­gel­der"?

Nach § 10b Abs. 1 Satz 1 EStG sind Aus­ga­ben zur För­de­rung bestimm­ter als beson­ders för­de­rungs­wür­dig aner­kann­ter gemein­nüt­zi­ger Zwe­cke inner­halb einer gesetz­lich fest­ge­leg­ten Ober­gren­ze als Son­der­aus­ga­ben abzieh­bar. Die erkenn­ba­re Aus­rich­tung der För­de­rung auf einen die­ser steu­er­be­güns­tig­ten Zwe­cke ist das ent­schei­den­de Kri­te­ri­um für den Spen­den­ab­zug. Das ist auch der eigent­li­che Grund dafür, dass

Lesen
Der zu hohe Spendenvortrag

Der zu hohe Spen­den­vor­trag

Nach § 40 Abs. 2 FGO sind Anfech­tungs­kla­ge und Ver­pflich­tungs­kla­ge nur dann zuläs­sig, wenn der Klä­ger gel­tend macht, durch den Ver­wal­tungs­akt bzw. durch die Ableh­nung eines Ver­wal­tungs­akts in sei­nen Rech­ten ver­letzt zu sein (Beschwer). Bei Steu­er­be­schei­den fehlt es nach stän­di­ger Recht­spre­chung in der Regel an der Beschwer, wenn sich die Kla­ge

Lesen