Weni­ger Sta­tis­tik­pflich­ten für Hand­werks­un­ter­neh­men

Ab die­sem Früh­jahr wer­den 41 000 Hand­werks­un­ter­neh­men – in der Regel klei­ne bis mitt­le­re Unter­neh­men – von ihrer vier­tel­jähr­li­chen Aus­kunfts­pflicht zur Kon­junk­tur­sta­tis­tik im Hand­werk (Hand­werks­be­richt­erstat­tung) befreit, dann ersetzt die Aus­wer­tung von Ver­wal­tungs­da­ten die bis­he­ri­gen vier­tel­jähr­li­chen Befra­gun­gen der Stich­pro­ben­un­ter­neh­men für die­se Sta­tis­tik voll­stän­dig. Mit dem Arti­kel 4 des Geset­zes zur Ver­ein­fa­chung und

Lesen

Ein­spruchs-Sta­tis­tik

Das Bun­des­fi­nanz­mi­nis­te­ri­um hat aus den sta­tis­ti­schen Daten der Fnanz­ver­wal­tun­gen der Bun­des­län­der für das Jahr 2006 eine Über­sicht über die Ein­spruchs­ver­fah­ren zusam­men­ge­stellt.

Lesen

Inter­net-Abo-Fal­len

Ver­steckt sich die Zah­lungs­pflicht in den all­ge­mei­nen Geschäfts­be­din­gun­gen, kann die­se Klau­sel unge­wöhn­lich und über­ra­schend und damit unwirk­sam sein, wenn nach dem Erschei­nungs­bild der Web­site mit einer kos­ten­pflich­ti­gen Leis­tung nicht gerech­net wer­den muss­te.

Lesen

Steu­er- und Abga­ben­quo­te 2006

Das Bun­des­fi­nanz­mi­nis­te­ri­um hat eine Sta­tis­tik über die Ent­wick­lung der Steu­er- und Abga­ben­quo­te in der Bun­des­re­pu­blik veröffentlicht.Danach lag die Abga­ben­quo­te, bezo­gen auf das Brut­to­in­lands­pro­dukt, 2006 bei 40,4%. Da mag sich jetzt jeder selbst aus­rech­nen, wie­viel Tage im Jahr er für Finanz­amt & Co. gear­bei­tet hat.

Lesen

Ver­steck­te Inter­net-Abos

Sind Sie auch schon ein­mal auf eine Inter­­net-Site her­ein­ge­fal­len, die mit einem kos­ten­lo­sen Pro­be­abo warb, wäh­rend sich in den All­ge­mei­nen Geschäfts­be­din­gun­gen die­ser Site ein durch­aus hap­pi­ger Abo-Preis ver­barg? Anbie­ter sol­cher unse­riö­sen Sei­ten gibt es ja lei­der genug. Mit dem Amts­ge­richt Mün­chen hat jetzt jedoch ein wei­te­res Gericht einen sol­chen Anbie­te

Lesen

Steu­er- und Abga­ben­last

Die Orga­ni­sa­ti­on für wirt­schaft­li­che Zusam­men­ar­beit und Ent­wick­lung stellt jähr­lich inter­na­tio­nal ver­gleich­ba­re Sta­tis­ti­ken zum Steu­er­auf­kom­men und zur Steu­er­struk­tur in den 30 OECD‑Mitgliedstaaten bereit. Die aktu­el­len ?Reve­nue Sta­tis­tics? der OECD ent­hal­ten die end­gül­ti­gen Zah­len für 2004. Hier­nach ist Deutsch­land bei der Steu­er­quo­te nicht im Club der Spit­zen­rei­ter. Bei der Gesamt-Abga­­ben­quo­­te fin­det sich

Lesen

Ein­fuhr­vor­schrif­ten

Die Bun­des­re­gie­rung im Ver­ord­nungs­we­ge die Ein­fuhr­lis­te, eine Anla­ge zum Außen­wirt­schafts­ge­setz, an die geän­der­ten Ein­fuhr­vor­schrif­ten der EU für Stahl­wa­ren und für land­wirt­schaft­li­che Erzeug­nis­se ange­passt. Unter ande­rem wird das so genann­te "Dop­pel­kon­troll­ver­fah­ren zu Über­wa­chungs­zwe­cken", also das Sys­tem aus Aus­fuhr­li­zenz des Lie­fer­lan­des mit Ein­fuhr­ge­neh­mi­gung des Emp­fän­ger­lan­des, gegen­über Rumä­ni­en und der Repu­blik Mol­dau auf­ge­ho­ben.

Lesen

Jah­res­sta­tis­tik des Bun­des­fi­nanz­hofs

Der Bun­des­fi­nanz­hof hat sei­ne Jah­res­sta­tis­tik für 2006 ver­öf­fent­licht. Die­ser läßt sich nicht nur ent­neh­men, dass 2006 ins­ge­samt 3.386 Ver­fah­ren beim Bun­des­fi­nanz­hof neu ein­ge­gan­gen und ins­ge­samt 3.468 Ver­fah­ren im Ver­lauf des Jah­res erle­digt wur­den. Inter­es­sant sind auch fol­gen­de Zah­len: Die durch­schnitt­li­che Ver­fah­rens­dau­er der im Jahr 2006 erle­dig­ten Ver­fah­ren liegt bei 10

Lesen