Tätowierung

Tat­too­ent­fer­nung per Laser­be­hand­lung – aber nicht durch Heilpraktiker

Die Ent­fer­nung von Tat­toos in Form einer Laser­be­hand­lung darf seit dem 31. Dezem­ber 2020 nicht mehr von Heil­prak­ti­kern, son­dern nur noch von Ärz­ten, vor­ge­nom­men wer­den. Mit die­ser Begrün­dung hat das Ver­wal­tungs­ge­richt Düs­sel­dorf jetzt den Eil­an­trag eines Unter­neh­mens abge­lehnt, das ent­spre­chen­de Behand­lun­gen vor­erst wei­ter anbie­ten woll­te. Nach der seit dem 31.

Lesen

Strah­len­schutz­wert für Schif­fe und Waren aus Japan

Das Bun­des­um­welt­mi­nis­te­ri­um emp­fiehlt einen Höchst­wert für die Strah­len­be­las­tung von Schif­fen und Waren, die aus Japan nach Deutsch­land kom­men. Die­ser Höchst­wert bezieht sich auf Ober­flä­chen, also die Außen­hül­le eines Schiffs oder einer Ware, aber nicht auf Lebens- und Fut­ter­mit­tel. Die Emp­feh­lung rich­tet sich an die zustän­di­gen Behör­den ein­schließ­lich Zoll und die

Lesen

Leuk­ämie eines Bundeswehr-Funkers

Erlei­det ein Sol­dat wäh­rend sei­ner Dienst­zeit eine Wehr­dienst­be­schä­di­gung, so ist dies zu ent­schä­di­gen. Vor­aus­set­zung ist, dass die Erkran­kung ihre Ursa­che in einer dem Wehr­dienst zuzu­ord­nen­den schä­di­gen­den Ein­wir­kung hat. Die­ser ursäch­li­che Zusam­men­hang muss mit Wahr­schein­lich­keit vor­lie­gen. Besteht in der medi­zi­ni­schen Wis­sen­schaft inso­weit Unge­wiss­heit, reicht aus­nahms­wei­se auch ein mög­li­cher Zusam­men­hang aus. Hiervon

Lesen

Grenz­wer­te für Mobilfunkstrahlung

Die Bun­des­re­gie­rung geht zum Abschluss des Deut­schen Mobil­funk For­schungs­pro­gramms davon aus, dass die gel­ten­den Grenz­wer­te zum Schutz vor Mobil­funk­strah­lung aus­rei­chend sind. Das geht aus einer Unter­rich­tung des Deut­schen Bun­des­ta­ges über die For­schungs­er­geb­nis­se her­vor. Wie sich aus den Bewer­tun­gen durch das Bun­des­amt für Strah­len­schutz und die Strah­len­schutz­kom­mis­si­on erge­be, konn­ten die zu

Lesen